►   zur Desktop-Version   ►

Es hat sich ausgespeckt: RTL ändert sein Nachmittagsprogramm

Keine Abnehmtipps von Detlef Steves mehr: Bald wirft RTL «Ran an den Speck» aus dem Programm.

Die Abnehm-Herausforderung im RTL-Nachmittagsprogramm findet ein vorzeitiges Ende: Wie der Kölner Privatsender mitteilt, nimmt er «Ran an den Speck» früher als geplant aus dem Programm. Neugierige, die sehen wollen, wie Reality-TV-Gesicht Detlef Steves und Personal-Trainerin/Ernährungsberaterin Silke Kayadelen Familien beim Versuch beistehen, zügig viele Kilos zu verlieren, werden nur noch an zwei Tagen die Chance dazu haben. Nämlich heute, am 12. September, sowie am Freitag, den 13. September. Dann geht «Ran an den Speck» wie geplant ab 15 Uhr an den Start.

Doch dann war's das bereits für die Dokusoap. Schon in der Sendewoche, die am 16. September ihren Anfang nimmt, wird RTL «Ran an den Speck» durch eine zusätzliche Folge von «Die Superhändler – 4 Räume, 1 Deal» ersetzen. Die Antiquitätenshow ist aktuell die quotenstärkste Sendung am RTL-Nachmittag (mehr dazu) und ist sowieso für die nahe Zukunft als XXL-Format eingeplant.

In «Ran an den Speck» werden acht Familien mit einer persönlichen Abnehm-Challenge bedacht, woraufhin Steves und Kayadelen den Familien mit Ratschlägen, Motivationsreden und strenger Kritik zur Seite stehen. Das Format kam unter anderem bei uns schwach an, da es den Teilnehmenden widersprüchlich entgegnet – in der einen Minute wird ihnen auf Augenhöhe begegnet, in der nächsten werden sie lächerlich gemacht.
12.09.2019 11:42 Uhr Kurz-URL: qmde.de/112127
Sidney Schering

super
schade

19 %
81 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Die Superhändler – 4 Räume 1 Deal Ran an den Speck

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis