►   zur Desktop-Version   ►

Netflix ordert Thrillerserie vom «Harry Potter»-Macher

«Harry Potter»-Produzent David Heyman verwirklicht für die Streamingplattform eine Thrillerserie namens «Clickbait».

Netflix down under: Der Video-on-Demand-Dienst nimmt seine erste Serie in Angriff, die primär in Australien entsteht. Das vermeldet der US-Branchendienst 'The Wrap'. Das Format ist «Clickbait» betitelt und soll dem Thrillergenre zuzuordnen sein. Produziert wird es von David Heyman, der unter anderem die «Harry Potter»-Saga, die «Paddington»-Filme und Quentin Tarantinos «Once Upon a Time in Hollywood» mitgetragen hat. Bei «Clickbait» sind auch Tony Ayres und Christian White als Produzenten mit von der Partie.

Die Serie wird sich laut 'The Wrap' um "die gefährlichen und unkontrollierten Impulse" drehen, die "im Zeitalter von Social Media befeuert werden". Ein zentrales Thema wird der zunehmend auseinanderklaffende Unterschied zwischen virtuellen und realen Charakterzügen sein. «The Sinner»-Kopf Brad Anderson wird eine Vielzahl der Episoden inszenieren.

Die Dreharbeiten finden primär im australischen Victoria statt. «Clickbait» erhält von den dortigen Förderprogrammen finanzielle Zuschüsse. Vor der Kamera sollen außerdem viele australische Köpfe zu sehen sein. Weitere Details über Cast und Crew sind jedoch noch nicht bekannt.
26.08.2019 13:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/111719
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Netflix Clickbait Harry Potter Paddington Once Upon a Time in Hollywood The Sinner

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter