►   zur Desktop-Version   ►

«I, Robot» macht Sat.1 am späten Abend glücklich

Ein Filmklassiker von Will Smith hat Sat.1 zu später Stunde noch sehr schöne Quoten beschert, sowieso lief es für den Filmabend gut für den Privatsender. Nur tagsüber offenbarten sich die Probleme.

Sat.1 hat am Samstagabend mit seinem Filmabend überzeugen können: Richtig gut lief es ab 22.31 Uhr für Will Smith in «I, Robot», der schon zig-mal im Free-TV sowohl bei ProSiebenSat.1 als auch bei der Mediengruppe RTL rumgereichte Film hatte tolle 12,2 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten vorzuweisen. 0,58 Millionen Jüngere sahen zu, insgesamt waren 1,04 Millionen Menschen dabei. Fun-Fact: Bei der letzten Sat.1-Ausstrahlung im Oktober 2017 gab es am Sonntagnachmittag ebenfalls 12,2 Prozent in der Zielgruppe zu holen.

Auch mit «Ender’s Game» kann Sat.1 zufrieden sein, um 20.15 Uhr blieb die Quote aber noch einstellig bei 9,6 Prozent – doch auch das ist ja ein Ergebnis über dem Senderschnitt. 0,57 Millionen Umworbene, und damit fast so viele wie im Anschluss bei «I, Robot», sahen zu. 1,13 Millionen Zuschauer waren insgesamt mit von der Partie.

In der Daytime tat sich Sat.1 abermals mit der DTM in «ran Racing» schwer: Die Live-Übertragung musste mit bloß 5,1 Prozent Marktanteil auskommen, die Highlights stürzten anschließend auf noch miesere 3,2 Prozent. «Navy CIS» floppte dann mit 3,6 und 5,1 Prozent bei den Jungen. Mit einem Tagesmarktanteil von 7,3 Prozent lag Sat.1 bei den 14- bis 49-Jährigen nur hauchdünn vor VOX, das solide 7,0 Prozent auf dem Konto stehen hatte. ProSieben lag mit 7,5 Prozent noch vor beiden Sendern, RTL siegte mit durchschnittlich 10,8 Prozent.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
07.07.2019 09:19 Uhr Kurz-URL: qmde.de/110554
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen


Tags

I Robot Ender’s Game ran Racing Navy CIS

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter