►   zur Desktop-Version   ►

«Modern Family»: Keine Chance erhalten?

Ab Donnerstag strahlt Sky1 die zehnte Staffel aus. Seit vergangener Woche ist die achte Runde bei Netflix abrufbar. Warum das Format in Deutschland kein Hit wurde.

Seit zehn Jahren liefern Steven Levitan und Christopher Llyod, die zwei Masterminds hinter «Modern Family» ab, Woche für Woche. Bislang sind in den Vereinigten Staaten von Amerika mehr als 230 Episoden gelaufen. «Modern Family» ist nach «The Big Bang Theory» die erfolgreichste US-Sitcom der vergangenen Jahre. Dennoch hat sich die Serie – anders als die Wissenschaftsnerds – nie in Deutschland durchsetzen können.

RTL Nitro begann im Jahr 2012 mit der Ausstrahlung mit den ersten Staffeln. Die dritte Runde lockte lächerliche 0,08 Millionen Zuschauer an, zwei Jahre später verbuchte die fünfte Staffel 0,13 Millionen. Zum gleichen Zeitpunkt wollten über zwei Millionen Menschen die Abenteuer von Sheldon, Lenny & Penny sehen. Was war schief gelaufen?

Eigentlich alles. Der junge Sender RTL Nitro sollte die amerikanische Serie pushen und als Aushängeschild dienen. Aber wie schon bei ZDFneo und der US-Sitcom «The Middle» klappte das genauso wenig. Mit Spielfilmen und Wiederholungen von bekannten Formaten baut man neue Marken auf. Bestes Beispiel ist Nitro, das wunderbare Werte mit alten «Alarm für Cobra 11»-Folgen holt. Oder ZDFneo, das mit alten Krimis auf über zwei Millionen Zuschauer kommt.

Wirft man einen Blick in die Programme der dritten Reihe, senden die meisten Sender sechs von sieben Tagen ausschließlich Wiederholungen. Das mag auch daran liegen, dass man die Archive der vergangenen Jahre räumte und alle verfügbaren US-Serien auf Sendung gingen. Doch ein Nachschub an neuer Ware ist gar nicht nötig, denn die Formate laufen ohnehin super.

Als Nitro 2016 die Lust an «Modern Family» verlor, stieg Sky Deutschland ein. Seither gab es die Staffeln sieben, acht und neun als Deutschlandpremiere. Doch die junge Zielgruppe hat die Serie bei Netflix für sich entdeckt. Dort gibt es seit vergangener Woche die achte Staffel zu sehen. Am Donnerstag startet bei Sky1 um 20.15 Uhr die zehnte und somit vorletzte Season.

Unterm Strich muss man sagen: Das Ensemble-Drama «Modern Family» lief beim falschen Sender. Bei ProSieben hätte die Comedy vermutlich beste Einschaltquoten. Auch das damals bei ZDFneo gefloppte «The Middle» wurde am Mittag bei ProSieben in Dauerschleife wiederholt – schlussendlich gewöhnten sich die Zuschauer an die Serie und die Quoten waren gut. Mit den letzten zwei Staffeln durfte das Format sogar in die Primetime und erreichte mäßige bis gute Werte.
18.06.2019 08:33 Uhr Kurz-URL: qmde.de/110116
Fabian Riedner

super
schade

80 %
20 %

Artikel teilen


Tags

Modern Family The Big Bang Theory The Middle Alarm für Cobra 11

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 16 Kommentare zum Artikel
STAC
21.06.2019 11:04 Uhr 14
Ich habe einmal eine halbe Folge im Free TV gesehen und fand es nicht so gut.



ABER seit es auf CC läuft, gefällt mir die Show ausgesprochen gut und ich muss schon sagen, sie ist im Genre der Familien-Sitcom eine Klasse für sich.
Johnny
21.06.2019 11:31 Uhr 15
Bei mir war es tatsächlich auch so. Ich wusste, dass die Serie existiert und auch viele Preise abräumt, aber so richtig gereizt hat sie mich nie wirklich. Dann habe ich auf Netflix mal ein bisschen reingeschaut und hatte da auch ein paar Startschwierigkeiten. Aber dann habe ich sie richtig lieben gelernt.



Ich habe auch Sendungen wie Friends, HIMYM oder New Girl sehr gerne gesehen, aber würde Modern Family mittlerweile tatsächlich als meine Lieblingssitcom bezeichnen. Es ist auch die einzige, die ich so richtig weggucken kann und nicht bloß nebenher. Ich lache regelmäßig kringelig (die Las-Vegas-Folge, oh Gott :') ) und muss auch sagen dass ich selbst diese kitschigen, berührenden Momente immer zu goldig finde.



Und ja, was mich auch begeistert ist, dass selbst die 8. Staffel, die ich gerade auf Netflix schaue, immer noch genial ist. Dadurch, dass man die ganzen Kinder beim Aufwachsen zusieht hat man auch nicht so stark dieses Stillstandsgefühl wie bei The Big Bang Theory.
anna.groß
21.06.2019 11:32 Uhr 16
Nie gesehen, aber wenn es so grottig ist wie "The Middle" - kein Wunder ...
Alle 16 Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis