►   zur Desktop-Version   ►

Netflix setzt «Russian Doll» fort

Im kommenden Jahr sollen acht neue Folgen ausgestrahlt werden.

Das amerikanische Unternehmen Netflix hat die Serie «Russian Doll» für eine zweite Staffel verlängert. Diese soll aus weiteren acht Episoden bestehen, sagte man auf der „Code Conference“ in Arizona am Dienstag. «Russian Doll» wurde gemeinsam von Natasha Lyonne, Amy Poehler und Lesye Headland entwickelt.

Darin verkörpert Lyonne eine New Yorkerin, die sich in einer endlosen Schleife ihrer Geburtstagsparty verfängt, nur um zu sterben und die Nacht immer wieder zu wiederholen. In der ersten Staffel waren Greta Lee, Yul Vazquez, Elizabeth Ashley und Charlie Barnett. Chloë Sevigny, Dascha Polanco, Brendan Sexton III, Rebecca Henderson, Jeremy Bobb, Ritesh Rajan und Jocelyn Bioh in weiteren Rollen zu sehen.

Lyonne, Oehler und Headland arbeiten als ausführende Produzenten und sind zudem auch als Autoren und Regisseure tätig. Die Serie wird von Universal Television, Poehlers Paper Kite Productions, JAX Media und 3 Arts Entertainment produziert.
12.06.2019 08:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/109981
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Russian Doll

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis