►   zur Desktop-Version   ►

Ist «Temptation Island» der Himmel für Trash-Voyeure?

Seit Anfang März 2019 setzt RTL und der Streaming-Anbieter TV Now auf die neue Reality-Show. Wie schneidet diese inhaltlich ab?

Seit Anfang März 2019 können Abonnenten von TV Now Premium schon die gesamte Staffel von «Temptation Island» anschauen. Am Mittwoch, den 6. März 2019, debütierte die Show im deutschsprachigen linearen Fernsehen, seither sind sonntags gegen 22.45 Uhr neue Ausgaben bei RTL geplant. Bei «Temptation Island» treten insgesamt vier Paare an, die ihre Beziehung testen wollen.

Die jungen Pärchen werden getrennt und leben gemeinsam mit anderen Singles in Luxusressorts. Die Singles sollen die Treue der Vergebenen auf Herz und Niere testen. Dabei wird viel nackte Haut gezeigt und das Glück der Verliebten steht auf dem Spiel. Mit dabei ist auch Angela Finger-Erben, die zuletzt für die RTLplus- und RTL-Show «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach» vor der Kamera stand.

Wie gut schlägt sich «Temptation Island» bei TV Now und RTL? Über diese Frage diskutiert Quotenmeter.FM-Gastgeber Fabian Riedner mit seinen Gästen Niklas Spitz, Veit Luca-Roth und Tim Glaubitz.



> > > Jetzt anhören: Unser Podcast im Blog < < <

Oder direkt kostenlos über iTunes abonnieren und jede neue Folge automatisch laden!
15.03.2019 15:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/107885
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Streaming-Offensive Temptation Island

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter