►   zur Desktop-Version   ►

Nicht nass machen: Warner belebt die «Gremlins» wieder. Als Serie.

Die Serie auf Basis der Joe-Dante-Kultfilme entstehen für den geplanten Warner-Streamingdienst.

Seit vielen Jahren wird über eine Fortführung von Joe Dantes ebenso böser wie verrückter Filmreihe «Gremlins» gemunkelt. Mal hieß es, dass die Kultfilme aus den Jahren 1984 und 1990 mit einem Kinofilm voller computeranimierter Monster weitererzählt werden. Dann sollte es in feinster Retromanier ein Kinofilm mit Puppen-Gremlins werden. Ein Drehbuch stünde auch schon so gut wie fest.

Neues von «Gremlins 3» gibt es aktuell trotzdem noch nicht – dafür wird nun jedoch öffentlich, dass Warner eine Animationsserie über die kleinen Wesen, die bei Kontakt mit Wasser freche Ableger erhalten, für seinen kommenden Streamingdienst plant. Das berichtet zumindest der US-Branchendienst 'Variety'. Laut Informationen des Branchenportals soll die Serie mehrere Jahrzehnte vor dem ersten «Gremlins»-Film spielen und davon handeln, wie der chinesische Großvater und Kuriositätenhändler Mr. Wing Abenteuer mit dem freundlichen Mogwai Gizmo erlebt.

Produziert wird die Serie von Warner Bros. Television und Amblin Television. Als Serienautor und ausführender Produzent agiert Tze Chun, der zeitweise zum Storyteam der Serien «Gotham» und «Once Upon a Time» zählte und 2013 den Thriller «Cold Comes the Night» mit Alice Eve inszeniert hat.
26.02.2019 13:55 Uhr Kurz-URL: qmde.de/107525
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Gremlins 3 Gremlins Gotham Once Upon a Time Cold Comes the Night

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter