►   zur Desktop-Version   ►

FOX taucht im Mai wieder in den «Deep State» ab

Neues Thema, neue Hauptfigur: Die zweite Staffel der Spionageserie «Deep State» ersetzt Mark Strong durch Walton Goggins und dreht sich um dreckige Geschäfte sowie um saubere Energie.

Unser Ziel ist es, die Handlungsstränge der ersten Staffel zu verlassen, die Schattenwelt vom ‚Staat im Staat‘ zu erweitern, ihre Ziele und rücksichtslosen Methoden darzustellen und die Zuschauer zu ermutigen, noch tiefer in diese Parallelwelt einzutauchen.
Matthew Parkhill
Die Fox Networks Group Europe & Africa war sehr siegesbewusst: Noch vor Start der ersten «Deep State»-Staffel teilte die Sendergruppe mit, ihre erste fiktionale Eigenproduktion fortzuführen. Einige Monate später reichte man eine weitere, wichtige Info nach: Die Thrillerserie wird eine Anthologieserie und in Runde zwei ihren Fokus ändern, um mit einem neuen Protagonisten von einem neuen Thema aus der Welt der Spionage zu erzählen. Wie die neue Season abschneidet, sehen Serienfans dann endlich ab dem 6. Mai 2019 auf dem deutschen Bezahlsender FOX. Dort wird die Staffel mit Walton Goggins in der Hauptrolle immer montags um 21 Uhr zu sehen sein.

Die zweite Staffel taucht tief in die dunkle Spionagewelt Afrikas ein und zeigt die Skrupellosigkeit und Unbarmherzigkeit einer Staatsverschwörung, die willens ist, die unzähligen Möglichkeiten für erneuerbare Energien zu torpedieren, so dass ein schmutziger Krieg um saubere Energie ausbricht. «Deep State»-Mitschöpfer, Autor, Showrunner und Regisseur Matthew Parkhill erläutert: "Mein Ziel für «Deep State» war es, einen intelligenten, cinematischen und politischen Thriller zu schaffen − eine moderne Geschichte, die die turbulenten Zeiten widerspiegelt, in denen wir alle leben."

Weiter sagt er: "Die Grenzen zwischen dem politischen und emotionalen Leben jedes Charakters verschwimmen immer mehr und wir freuen uns, diese neue Geschichte mit einer so vielfältigen und talentierten Besetzung zu erzählen." Während Staffel eins vom Ex-Spion Max Easton (Mark Strong) handelte, den seine Vergangenheit einholt, dreht sich die zweite Season um Nathan Miller, einen früheren CIA-Agenten, der nun als Fixer im privaten Sektor arbeitet. Dessen Darsteller Walton Goggins war 2018 unter anderem als Fiesling in «Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone», «Tomb Raider» und «Ant-Man and the Wasp» zu sehen, zudem ist der Schauspieler aus der Serie «Vice Principals» und aus Quentin Tarantinos «The Hateful Eight» bekannt.
22.02.2019 15:16 Uhr Kurz-URL: qmde.de/107449
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen


Tags

Deep State Tomb Raider Ant-Man and the Wasp Vice Principals The Hateful Eight

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter