►   zur Desktop-Version   ►

Topmodels punkten in der Zweitverwertung bei sixx

«Germany’s Next Topmodel» holt auch bei sixx gute Quoten, Nitro lag mit «Medical Detectives» auf einem Level mit Heidi Klum.

Die kleinen Spartensender der ProSiebenSat.1-Gruppe werden neuerdings öfters dazu verdonnert, gut laufende Primetime-Sendungen der großen Sender zu wiederholen. Wie schon 2018 gehört «Germany’s Next Topmodel» dazu; donnerstags läuft die Erstausstrahlung wie gewohnt bei ProSieben und nur einen Tag später darf sixx die Ausgabe bereits zur besten Sendezeit wiederholen. Und das kam auch in Woche zwei gut an:

1,9 Prozent Marktanteil wurden in der werberelevanten Zielgruppe registriert, vor einer Woche kam der Wiederaufguss des Staffel-Auftakts auf ähnlich ordentliche 2,0 Prozent. Allerdings ging die Gesamt-Reichweite ein wenig zurück, von 0,29 Millionen auf 0,22 Millionen. «Body Fixers – Die Beauty-Profis» generierten gegen 23 Uhr noch tolle 1,6 sowie 2,1 Prozent Marktanteil.

Nitro lag zunächst auf Augenhöhe mit der Supermodel-Suche: 1,8 sowie 1,9 Prozent wurden für «Medical Detectives» ermittelt, «The First 48 – Am Tatort mit den US-Ermittlern» sackte dann aber auf 1,5 Prozent. Erst danach wurde es mit «Medical Detectives» wieder besser angesichts von hervorragenden 3,5 und 4,8 Prozent Marktanteil. Eine Quoten-Enttäuschung war «Detektiv Conan: Das verlorene Schiff im Himmel», der Anime-Streifen interessierte bei ProSieben Maxx lediglich ein Prozent der Umworbenen.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
16.02.2019 09:46 Uhr Kurz-URL: qmde.de/107296
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Germany’s Next Topmodel Body Fixers – Die Beauty-Profis Medical Detectives

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis