►   zur Desktop-Version   ►

MagentaTV bringt Mars-Serie mit Sean Penn nach Deutschland

Die Hulu-Serie «The First» mit Sean Penn kommt im März nach Deutschland, und zwar über den TV-Dienst der Telekom.

Eine weitere Serie feiert ihre Deutschlandpremiere über den Dienst MagentaTV: Die Deutsche Telekom hat sich den Erstzuschlag zur Low-Sci-Fi-Serie «The First» gesichert. In der Serie geht es darum, wie ein NASA-Team im Jahr 2030 mittels privatwirtschaftlicher Hilfe wertvolle Fortschritte darin macht, die erste bemannte Raumfahrtmission zum Mars auf die Beine zu stellen. Die Hauptrolle in der US-Serie, die vor etwa einem halben Jahr beim Streamingdienst Hulu Weltpremiere feierte, spielt Sean Penn.

Weitere Rollen übernehmen Natasha McElhonne als Raumfahrtsvisionärin und Anna Jacboby-Heron als drogensüchtige Tochter der Hauptfigur. Auch Melissa George («The Slap», «Alias – Die Agentin») und Bill Camp sind mit an Bord. Magenta TV wird «The First» ab dem 7. März zum Abruf bereit stellen. Strippenzieher hinter Hulus bis dahin teuerste Serie war Beau Willimon, der Kopf hinter dem Netflix-Erfolg «House of Cards». Es liegen acht Episoden vor, eine zweite Staffel wird es laut Hulu nicht geben.

Der Mars ist zuletzt wieder in den Fokus der Medienmacher geraten. Welt zeigte vor wenigen Monaten noch das aufwändige Dokudrama «Mars» (mehr dazu), davor begeisterte Ridley Scott mit der Dramödie «Der Marsianer – Rettet Mark Watney».
07.02.2019 13:41 Uhr Kurz-URL: qmde.de/107079
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

The First The Slap Alias – Die Agentin House of Cards Mars Der Marsianer – Rettet Mark Watney

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis