►   zur Desktop-Version   ►

RTL legt neue Kuppelshow «Temptation Island» großteils auf den Sonntag

Das ist eine echte Überraschung – genau wie die Praxis, die Serie auf einen Schlag bei TV Now freizugeben. Auch die Moderatorin steht nun fest – sie hat bei RTL zur Zeit gut zu tun.

Am letzten Mittwoch im Februar wird RTL-«Bachelor» Andrej Mangold seine letzte Rose vergeben. Doch schon eine Woche später gehen die Flirtereien weiter: Wie der Kölner Sender nun verkündet hat, startet am 6. März, also an Aschermittwoch, die neue Flirt-Show «Temptation Island». Wie neu das Format ist, darf jeder selbst entscheiden. Die allererste Staffel des Formats lief in Deutschland schon 2001 – damals noch mit Moderator Oliver Geissen. Jüngst lebte das Format auch international wieder auf; seit knapp einem Monat gibt es von der Insel der Versuchung etwa eine neue US-Version beim dortigen Kabelsender US Network. In diesem Zuge wurden auch in anderen Ländern neue Staffeln bestellt.

In Deutschland hat RTL von Banijay Productions Germany acht Episoden geordert. Die Premiere findet auf dem «Bachelor»-Slot, also am ersten März-Mittwoch um 20.15 Uhr, statt. Danach geht es überraschend weiter: Die sieben nachfolgenden Ausgaben wandern auf den Sendeplatz am Sonntag um 22.15 Uhr. Der ist bei RTL aber überhaupt kein gelernter Slot für Eigenproduktionen. Auf den ersten Blick gleicht dies einer kuriosen Programmentscheidung. Allerdings: Vielleicht fürchtet die Mediengruppe den eigenen Erfolg? Ab dem 6. März wird der TV-Anbieter alle Episoden der Staffel auf einen Schlag im Premium-Bereich des Streaming-Dienstes TV Now anbieten. Ähnlich ging man zuletzt auch schon bei «Adam sucht Eva» oder «Game of Clones» vor.

Was passiert in dem Format? Vier junge Paare testen ihre Liebe, verbringen zwei Wochen im Paradies – aber getrennt voneinander. Die vergebenen Männer sind in ihrer Villa umgeben von Singledamen – und umgekehrt. Der jeweils andere sieht in regelmäßigen Abständen Videos von den aufregenden Dates des Partners. Moderiert wird der Kuppelspaß von RTL-Allzweckwaffe Angela Finger-Erben. Sie präsentiert unter anderem «Guten Morgen Deutschland» oder «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! Die Stunde danach».
07.02.2019 10:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/107058
Manuel Weis

super
schade

27 %
73 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Streaming-Offensive Temptation Island Bachelor Adam sucht Eva Game of Clones Guten Morgen Deutschland

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis