►   zur Desktop-Version   ►

Ernüchternder Crime-Dienstag für Sat.1

Am Dienstagabend holte «Navy CIS» noch die besten Quoten der Sat.1-Primetime, und selbst der Serien-Dauerrenner lief bloß auf durchwachsenem Niveau.

Bei Sat.1 schleppt sich momentan der Crime-Dienstag nur so lala daher: Diese Woche eröffnete «Navy CIS» die Primetime mit soliden 6,3 Prozent Marktanteil insgesamt, wohingegen bei den werberelevanten Fernsehenden nur passable 7,5 Prozent Marktanteil eingefahren wurden. Die Reichweite belief sich auf 2,04 Millionen Serienfans ab drei Jahren respektive auf 0,74 Millionen Umworbene.

Im Anschluss gab «Navy CIS: L.A.» auf 1,77 beziehungsweise 0,67 Millionen Crime-Begeisterte nach. Somit sanken die Marktanteile auf akzeptable 5,8 Prozent insgesamt sowie auf nur noch mäßige 7,0 Prozent in der klassischen Zielgruppe.

Ab 22.10 Uhr schlussendlich brachte es «Hawaii Five-0» auf 1,32 Millionen Krimifans, darunter befanden sich 0,48 Millionen Werberelevante. Das führte die Serie zu 5,9 Prozent Marktanteil bei allen und zu 6,8 Prozent Marktanteil in der umworbenen Altersgruppe der 14- bis 49-Jährigen.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
31.01.2019 10:36 Uhr Kurz-URL: qmde.de/106888
Sidney Schering

super
schade

30 %
70 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Navy CIS Navy CIS: L.A. Hawaii Five-0

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis