►   zur Desktop-Version   ►

RTL II: «Zuhause im Glück» kehrt auf solider Basis zurück

Solide schlug sich auch der Wissens-Dienstag bei ProSieben.

Seit Juli 2018 hatte die Makeover-Show «Zuhause im Glück» bei RTL II keinen Primetime-Einsatz mehr. Stattdessen liefen dienstags in aller Regel Sozial-Dokus. Jetzt wird wieder umgebaut, doch die Rückkehr hätte noch besser laufen können. Immerhin: Die von UFA kommende Produktion landete auf Senderschnitt; 4,9 Prozent wurden für die 20.15-Uhr-Folge ermittelt, 5,1 Prozent für die Episode, die um 22.15 Uhr startete. Die Reichweiten des Formats lagen bei hübschen 0,99 sowie 0,80 Millionen.

ProSieben setzte derweil auf weitere neue Ausgaben seiner Info-Formate. So kam «Uncovered» mit Thilo Mischke ab 22.15 Uhr auf recht gute 9,3 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. Das war das zweitbeste Ergebnis dieser Staffel, nur getoppt vom Start Ende November, der sogar 9,7 Prozent einbrachte.

Zuvor hatte «Galileo Big Pictures» 9,1 Prozent Marktanteil erzielt. Insgesamt schauten 1,14 Millionen Menschen die Ranking-Show, später dann 0,77 Millionen das Mischke-Format.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
09.01.2019 09:07 Uhr Kurz-URL: qmde.de/106377
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Zuhause im Glück Uncovered Galileo Big Pictures

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis