►   zur Desktop-Version   ►

Mit Boes und Tkotsch: «Beste Schwestern» erhalten wieder Dschungel-Hilfe

RTL zeigt die zweite Staffel von «Beste Schwestern» wieder ab Januar auf gewohntem Sendeplatz.

2018 hat das schon ganz prima geklappt. Im Januar hatte die neue RTL-Sitcom «Beste Schwestern» tatkräftige Unterstützung von «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» erhalten und daher bis zu 22,7 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren geholt. Auch 2019 wird die Serie mit Mirja Boes und Sina Tkotsch in tragenden Rollen wieder vom Dschungelabenteuer profitieren können. Insgesamt umfasst Runde zwei acht neue Episoden, zwei davon laufen direkt vor dem Dschungelcamp. Die Staffel startet nämlich am Donnerstag, 17. Januar 2019 um 21.45 Uhr.

Im Vorfeld ist «Magda macht das schon» und somit ebenfalls ein Quotengarant zu sehen. Unterstützung braucht die Serie mit dem Duo Boes/Tkotsch auch, denn während Staffel eins ging den Geschichten mit fortschreitender Laufzeit ein bisschen die Puste aus. So landete das Staffelfinale nur noch bei 11,8 Prozent – hier litt RTL zunehmend unter der ProSieben-Konkurrenz in Form von «Germany’s Next Topmodel». Auf dieses Duell wird sich die Sitcom wohl auch 2019 wieder einstellen müssen…

Mandy Cankaya und Christian Schnalke sind die Schöpfer der Serie «Beste Schwestern» aus dem Hause Warner Bros., Mark Werner ist Head Autor. Daniel Rakete Siegel und Dennis Satin nahmen für die achtteilige zweite Staffel auf dem Regiestuhl Platz.
17.12.2018 15:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/105970
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Beste Schwestern Ich bin ein Star – Holt mich hier raus Magda macht das schon Germany’s Next Topmodel

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis