►   zur Desktop-Version   ►

«Hartz und herzlich» rockt auch im Doppelpack

Nach Wochen auf dem 22.15-Uhr-Slot beförderte RTL II «Hartz und herzlich» diesen Dienstagabend auf den 20.15-Uhr-Programmplatz. Auch dort wartete Erfolg auf das Format, wenngleich nicht derart lautstark wie zu späterer Stunde.

Macht Platz für mehr von der RTL-II-Quotensensation: Seit Wochen überholt «Hartz und herzlich» am Dienstagabend um 22.15 Uhr sein bereits äußerst erfolgreiches Lead-In «Armes Deutschland – Stempeln oder abrackern?». Diese Woche setzte RTL II kurzerhand auf zwei Ausgaben von «Hartz und herzlich» und gestattete so endlich eine Möglichkeit, um zu beurteilen, ob diese Sozialdoku tatsächlich gefragter ist als «Armes Deutschland» oder ob sich die unterschiedlichen Marktanteile aus anderen Gründen bedingen. Etwa daraus, dass die 20.15-Uhr-Sendung länger gegen den VOX-Renner «Die Höhle der Löwen» läuft.

Die 20.15-Uhr-Ausgabe von «Hartz und herzlich» brachte es diesen Dienstagabend auf 1,26 Millionen Menschen ab drei Jahren, darunter befanden sich 0,72 Millionen Umworbene. Die Marktanteile beliefen sich auf sehr tolle 4,3 Prozent insgesamt sowie auf ebenfalls sehr tolle 7,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Zum Vergleich: In der Vorwoche generierte «Armes Deutschland» 4,4 Prozent Marktanteil bei allen und 7,1 Prozent bei den Werberelevanten. Die Antwort auf die bereits besagte, brennende Frage muss also wohl noch vertagt werden.

Ab 22.15 Uhr ging es mit «Hartz und herzlich» auf dem gewohnten Programmplatz weiter. Die Produktion der UFA Show & Factual interessierte noch 1,09 Millionen Fernsehende ab drei Jahren sowie 0,56 Millionen Interessenten aus der Zielgruppe. Die Marktanteile steigerten sich zur etwas späteren TV-Stunde auf furiose 6,6 Millionen beim Gesamtpublikum, während in der jungen Zielgruppe überaus beeindruckende 10,4 Prozent eingefahren wurden.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
14.11.2018 08:51 Uhr Kurz-URL: qmde.de/105185
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Hartz und herzlich Armes Deutschland Die Höhle der Löwen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis