►   zur Desktop-Version   ►
Sponsored Informerical Article
Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von

Machts Dortmund nochmal wie vor 2 Wochen?

Rückspiel gegen Atletico. Dortmund kann schon am Dienstag den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen.

#1: Borussia Dortmund kann sich schon am Dienstag sicher für das Achtelfinale der Champions League qualifizieren. Dazu würde ein Remis reichen und sogar im Falle einer Niederlage wäre Dortmund weiter, wenn das Komplementärspiel in der Gruppe ebenfalls unentschieden endet.

#2 Das erste Aufeinandertreffen von Dortmund und Atlético Madrid vor zwei Wochen war ein historischer Abend für die Madrilenen. Es endete 0:4 aus Sicht der Spanier und war die höchste Niederlage von Atlético-Trainer Diego Simeone.

#3 Zuletzt verlor Atlético im September 2011 höher; 0:5 gegen Barcelona. An diesem Tag aber war Simeone noch nicht bei den Rojiblancos.

#4 Achraf Hakimi zeigte im Hinspiel gegen Atlético wohl seine beste Leistung im Trikot des BVB. Lag das eventuell daran, dass Dortmund den Spieler vom Rivalen Real Madrid ausgeliehen hat? Der Außenverteidiger wird am 4. November 20 Jahre alt, umso bemerkenswerter war seine Leistung gegen Atlético. Mit 95 Ballaktionen war er in diesem Punkt bester BVB-Spieler.

#5 Hakimi lieferte drei Torvorlagen ab; letztmals gelang dies einem BVB-Spieler in einem CL-Spiel im November 2016: Besagter Spieler war Ousmane Dembele.

#6 Für einen anderen ganz großen seiner Zunft wird das Match wohl etwas Besonderes: Stürmer Antoine Griezmann steht vor seinem 50. Einsatz in der Königsklasse. Fast alle lieferte er im Atlético-Trikot ab, sechs Mal allerdings lief er auf europäischer Bühne auch für Real Sociedad (Saison 13/14) auf.

#7 Dieser Fact macht Dortmund (vielleicht) noch mehr Mut als sie ohnehin schon haben: 2-mal begegneten sich Dortmund und Atlético vor dieser Saison im Europapokal: 1965/66 im Pokal der Pokalsieger (Viertelfinale) und 1996/97 in der Champions League (Gruppenphase). Beide Male holte der BVB am Ende den Titel!

#8 Von den 5 Partien gegen die Colchoneros gewann der BVB 3, bei 1 Remis und 1 Niederlage. Die Borussia traf in allen 5 Partien.

#9: Am Wochenende stolperte Madrid: In der spanischen Liga gab es ein 1:1 gegen Leganes. Dortmund hingegen siegte - wenn auch knapp - mit 1:0 gegen Wolfsburg.

#10 Das sagt DAZN-Field-Reporter Daniel Herzog vor dem Spiel: „Für den BVB ist es die erste kleine Woche der Wahrheit - Dienstag UEFA Champions League gegen Atlético, Samstag Bundesliga-Topspiel gegen die Bayern. Die 15 Spiele ohne Niederlage haben der jungen Dortmunder Truppe natürlich sehr viel Selbstvertrauen und eine breite Brust gegeben, aber es wird spannend sein zu sehen was passiert, wenn auch mal negative Erfahrungen dazu kommen. Und grade das könnte in Madrid durchaus passieren. Atlético hatte unter Diego Simeone vorher noch nie 0:4 verloren. Die Colchoneros werden richtig brennen und sich für die Schmach aus dem Hinspiel revanchieren wollen. Lucien Favre muss dafür die richtigen Mittel finden, um nicht ins offene Messer zu laufen. Das wird ein echter Prüfstein für Schwarz-Gelb, der auch den Trend der kommenden Wochen mitbestimmen kann.

#11 Nur DAZN überträgt die Partie zwischen Atlético und Dortmund am Dienstagabend ab 21 Uhr in Deutschland in voller Länge live. Für DAZN berichten Moderator Alex Schlüter, Kommentator Jan Platte und Experte Per Mertesacker. Für Interviews und Stimmen sind Field-Reporter Daniel Herzog und Amina Ndao zuständig.
05.11.2018 21:00 Uhr Kurz-URL: qmde.de/104973

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis