►   zur Desktop-Version   ►

«European Championships» rennen abends allen davon

Mit weiteren wichtigen Entscheidungen am Samstagabend holte das Multisport-Event die Goldmedaille in der Disziplin des Zuschauerinteresses. Nutznießer war das übertragende ZDF.

Mehr zum Thema:

In den vergangenen Tagen hatten die «European Championships» quotentechnisch immer weiter aufgedreht. So verzeichnete das ZDF am 9. August die bislang besten Werte dieses Jahres mit insgesamt 4,50 Millionen Zuschauern sowie 17,9 aller und 12,7 Prozent der jungen Zuschauer am Vorabend. Einen Tag darauf freute sich Das Erste zur besten Sendezeit sogar über 4,70 Millionen Interessenten und Marktanteile von 18,6 bzw. 15,6 Prozent.
Die «European Championships» in Berlin nahmen am Samstag weiter ihren Lauf. Schon ab 10.45 Uhr übertrug das Zweite die Wettkämpfe aus Berlin und Glasgow. Am höchsten war das Zuschauerinteresse am Abend, wo das ZDF ab 20 Uhr diverse Entscheidungen zeigte, darunter im Hochsprung der Herren, Weitsprung der Damen, 400m der Damen, Diskuswurf der Damen, 800m der Herren, 200m der Damen, 5000m der Herren, 4x400m Staffel der Männer und 4x400m Staffel der Damen.

Insgesamt erreichte die Sport-Übertragung 4,45 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, die zu 18,9 Prozent Gesamtmarktanteil führten und damit zu den besten Werten beim Gesamtpublikum am Samstagabend. Aus der jungen Altersgruppe zwischen 14 und 49 Jahren schalteten 0,85 Millionen Menschen ein. So entstanden ebenfalls sehr gute 13,4 Prozent in diesem Segment.

Im Anschluss an den Sport übernahm zunächst das «heute journal». Die Nachrichtensendung informierte 3,74 Millionen Menschen ab drei Jahren, darunter 0,75 Millionen jüngere. Insgesamt sprangen dadurch 16,1 Prozent heraus, bei den 14- bis 49-Jährigen waren es 11,0 Prozent. Dann widmete sich «das aktuelle sportstudio» erneut den «European Championships», außerdem dem ersten Spieltag in der englischen Premier League. 2,00 Millionen Menschen verfolgten das Sportmagazin, das damit noch 10,1 Prozent generierte. Beim jungen Publikum ergaben sich 7,8 Prozent durch 0,49 Millionen Zuschauer.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
12.08.2018 09:05 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102982
Timo Nöthling

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

European Championships das aktuelle sportstudio heute journal

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
second-k
13.08.2018 01:27 Uhr 1
Gestern gab's ja das Duell zwischen Leichtathletik und Supercup. Ich bin mal gespannt, ob die Leichtathletik König Fußball diesmal Paroli bieten kann! Tippe auf einen knappen Sieg von Fußball.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis