►   zur Desktop-Version   ►

«Genial daneben» sichert sich den Primetime-Sieg

Ein gutes Omen für den kommenden Vorabendausflug von «Genial daneben»? Die Sat.1-Panelshow mit Hugo Egon Balder setzte sich am Freitagabend an die Spitze.

Bevor «Genial daneben» in der kommenden Woche in einer täglichen Quizversion startet, hat Sat.1 zwei neue Ausgaben seiner Panelshow ins Programm genommen. Und für die lief es richtig gut, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen holte man den Primetime-Sieg:

Zunächst lag der Marktanteil um 20.15 Uhr bei 12,9 Prozent, eine Stunde später stieg er auf 14,4 Prozent. Die dazugehörige Reichweite bei den Jüngeren betrug zuerst 0,83 Millionen und dann 1,02 Millionen. Beim Gesamtpublikum ab drei Jahren übersprang man die Zwei-Millionenmarke und unterhielt 2,04 Millionen sowie 2,24 Millionen Zuschauer.

Auch für Wiederaufgüsse von «Ladykracher» und «Knallerfrauen» lief es im Anschluss mit 9,1 und 10,6 Prozent Marktanteil ordentlich, «Pastewka» rutschte mit einer Folge aus der fünften Staffel dann aber kurz vor Mitternacht auf maue 7,6 Prozent ab.

Der Abend von ProSieben kann aus Quotensicht ebenfalls als gelungen betrachtet werden: Der Spielfilm «Ender’s Game» hatte solide 11,5 Prozent Marktanteil vorzuweisen, «Wolves» verzeichnete danach 11,1 Prozent. RTL II punktete mit den Streifen «Die Entführung der U-Bahn Pelham 123» und «Miami Vice»: 7,1 sowie 5,7 Prozent Marktanteil standen dafür zu Buche.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
14.07.2018 08:47 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102314
Daniel Sallhoff

super
schade

95 %
5 %

Artikel teilen


Tags

Die Entführung der U-Bahn Pelham 123 Ender’s Game Genial daneben Knallerfrauen Ladykracher Miami Vice Pastewka Wolves

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter