►   zur Desktop-Version   ►

Hagemann-Ersatz kommt bei Eurosport aus eigenen Reihen

Eurosport will mit drei wechselnden Kommentatoren in die neue Bundesliga-Saison gehen. Marco Hagemann wird für den Sender nicht mehr im Einsatz sein.

Ende Mai sagte Sportkommentator Marco Hagemann seinem Sender Eurosport „Servus“. Hagemann wird ab August nur noch für die RTL-Gruppe und den Streaming-Dienst DAZN arbeiten. Bei RTL macht er neben der Nationalmannschaft auch den für Nitro und RTL neuen Europa-League-Abend, zudem ist er Bestandteil der Montags-Sendung «100% Bundesliga». Bei DAZN wird Hagemann am Wochenende mit englischem Fußball und dienstags und mittwochs mit der Champions League beschäftigt sein. Bei Eurosport hinterlässt er eine große Lücke. Hagemann war jeden Freitag im Einsatz, abwechselnd entweder als Moderator des Kicker-Talks im Studio oder als Kommentator.

Am Mittwoch nun verkündete Eurosport, dass man in der kommenden Saison, in der man wieder 40 Bundesligaspiele, den Supercup sowie vier Mal die Relegation zeigen wird, auf drei wechselnde Reporter setzen wird. Kein Name ist wirklich neu: Matthias Stach dürfte als neue Nummer eins aufrücken, Stach hatte 17/18 schon regelmäßig aus den Stadien berichtet. Er war elf Mal im Einsatz. Weiterhin dabei ist auch Philipp Eger, der in der zurückliegenden Saison auf sieben Spiele kam. Und fest zum Team gehört nun auch Robert Hunke, der zuletzt sehr regelmäßig bei Telekom Sport aktiv war. Hunke ist nicht ganz neu – er hatte für Eurosport schon zwei Spiele, unter anderem am 32. Spieltag das Match zwischen Hoffenheim und Hannover.

Sonst soll sich bei Eurosport nichts ändern: Jan Henkel und Matthias Sammer bleiben an Bord, am Spielfeldrand stellen Wolfgang Nadvornik, Birgit Nössing oder David Marcour die Fragen.
11.07.2018 11:28 Uhr Kurz-URL: qmde.de/102240
Manuel Weis

super
schade

79 %
21 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

100% Bundesliga

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis