►   zur Desktop-Version   ►

«Bares für Rares» und «Köln 50667» starten erfolgreich in die Woche

Unterdessen lief das WM-Magazin «WM-Fieber» am Vorabend im Ersten nur bescheiden.

Zwei sehr unterschiedliche Sendungen, eine Gemeinsamkeit: «Bares für Rares» und «Köln 50667» kamen am Montag mit tollen Zahlen in die neue Sendewoche. Die ZDF-Trödelshow «Bares für Rares» erreichte um 15.05 Uhr stattliche 2,42 Millionen Neugierige, somit wurden 23,6 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum eingefahren. 0,23 Millionen 14- bis 49-Jährige glichen zudem einem Marktanteil von tollen 8,2 Prozent bei den Jüngeren.

Die RTL-II-Soap «Köln 50667» unterdessen erreichte um 18 Uhr 0,52 Millionen Werberelevante. Somit wurden umwerfende 12,1 Prozent Marktanteil erzielt. Insgesamt lief es mit 0,71 Millionen Interessenten ebenfalls klar überdurchschnittlich: Auf dem Zettel standen beeindruckende 4,5 Prozent Marktanteil.

Um 19.50 Uhr musste Das Erste hingegen feststellen, dass das «WM-Fieber» noch nicht ausgebrochen ist. Obwohl am Freitag eine Ausgabe des WM-Vorabmagazins mäßige 9,8 Prozent bei allen und gute 7,1 Prozent bei den Jüngeren erreichte, lief es am Montag wieder schwächer: 1,46 Millionen Fernsehende glichen nur mageren 6,1 Prozent. 0,27 Millionen junge Fußballfans führten zudem zu kaum besseren 3,9 Prozent.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
12.06.2018 09:25 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101584
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Bares für Rares Köln 50667 WM-Fieber


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis