►   zur Desktop-Version   ►

Nun ist es so weit: UFA Serial Drama dreht «Freundinnen»

Die in Branchenkreisen bereits seit einiger Zeit diskutierte, kommende RTL-Sendung befindet sich ab sofort im Dreh.

Hinter den Kulissen

Produzent des Formats ist Guido Reinhardt, Producerin Katrin Esser und Co-Producerin ist Claudia Danne. Die RTL-Redaktion liegt bei Christiane Ghosh, Christina Pachutzki und Katharina Katzenberger.
Schon vor Monaten orderte RTL mit «Freundinnen – Jetzt erst recht» eine neue fiktionale Sendung für sein Nachmittagsprogramm. Wie die verantwortliche Produktionsschmiede UFA Serial Drama nun mitteilt, ist am heutigen Montag auch endlich die erste Klappe für das Format gefallen, das Potential hat, den RTL-Nachmittag aufzuwirbeln. Als neue Produktion aus dem Hause hinter «Unter uns», «GZSZ» und «Alles was zählt» hat «Freundinnen» nämlich gewisse Chancen, die Schlagzahl an Scripted Realitys bei RTL zu verringern.

«Freundinnen» wird derzeitigen Planungen zufolge ab Herbst dieses Jahres montags bis freitags um 17 Uhr gezeigt – also auf einem momentan für Fakedokus reservierten Slot. Gedreht wird in Grevenbroich und Umgebung. Geplant sind vorerst 160 Folgen. Die Hauptrollen spielen Franziska Arndt, Shirin Soraya, Katrin Höft und Sarah Victoria Schalow.

UFA Serial Drama fasst die Handlung von «Freundinnen – Jetzt erst recht» so zusammen: "Tina und ihre Freundinnen Heike, Kaya und Nadine sind zwischen 35 und 40 und stehen jede auf ihre Art vor einem Neubeginn: Der Mann haut nach 20 Jahren Ehe zu einer Jüngeren ab, eine finanzielle Schieflage zwingt zum Umdenken oder der langersehnte Heiratsantrag wird endlich Wirklichkeit. Nach Feierabend trifft sich das Quartett in seinem Stamm-Bistro im Einkaufzentrum, um sich auszutauschen und nach einem anstrengenden Arbeitstag erst einmal durchzuatmen. Bei einem Kaffee geht es um die großen Themen des Lebens – ob Beziehung, Liebe, Job oder Familie – aber auch um amüsante Begegnungen und witzige Ereignisse, die genauso zum Leben gehören. Und unter Freundinnen gibt es ja ohnehin nichts, was nicht erzählenswert wäre."
11.06.2018 10:55 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101560
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Alles was zählt Freundinnen Freundinnen – Jetzt erst recht GZSZ Jetzt erst recht Unter uns

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis