►   zur Desktop-Version   ►

CBS: Keine Experimente, bitte! «NCIS» soll «FBI» helfen

Die neue Krimiserie ist ein Projekt von «Law & Order»-Mastermind Dick Wolf für CBS. Viel Vertrauen setzt CBS auch in die Fortsetzung des 1998 beendeten «Murphy Brown», das am sonst von Chuck Lorre-Formaten dominierten Sitcom-Donnerstag unterkommt.

Seite 2

Neue Dramen


«Magnum P.I.»
Das nächste Reboot steht an: CBS bringt die einstige Tom-Selleck-Serie «Magnum» zurück ins amerikanische Fernsehen. Die ursprüngliche Geschichte wird dafür ein bisschen aufgefrischt. Im Zentrum steht Thomas Magnum, ein ehemalige Navy SEAL, der nach seiner Rückkehr aus dem Krieg als Privatdetektiv auf Hawaii zu arbeiten. Jay Hernandez («Scandal», «Gang Related») spielt die tragende Rolle. Hinter den Kulissen sind Peter Lenkov und Eric Guggenheim zwei Kreative von «Hawaii Five-0» verantwortlich. CBS Television Studios, Universal Television und Davis Entertainment produzieren.

«FBI»
Bisher hat er vor allem für NBC gearbeitet: Dick Wolf, Mastermind hinter den «Law & Order»- sowie «Chicago»-Serien, arbeitet erstmals für CBS. Der neue Stoff liest sich für Wolf-Verhältnisse modern. Es geht um einen Geheimagenten mit ausgeprägter Kämpfernatur, der aus seinem Projekt genommen wird und sich daher dem FBI anschließt. Gemeinsam mit weiteren Mitarbeitern, die unter anderem von Jeremy Sisto, Connie Nielsen und anderen gespielt werden, lösen die Ermittler Woche für Woche diverse Fälle. CBS war vom Pitch so angetan, dass man bei Dick Wolf 13 Folgen einer ersten Staffel direct-to-series bestellt hat. Universal-TV und CBS Studios arbeiten gemeinsam am neuen Krimi, an dem hinter den Kulissen auch der von «The Good Wife» bekannte Craig Turk arbeitet.

«God Friended Me»
Brandon Micheal Hall (ABCs «The Mayor») ist eigentlich Atheist, bekommt in der humorigen Drama-Serie aber plötzlich via Facebook eine Freundschaftsanfrage von Gott. Er sieht es nun als seine Aufgabe an, seinen Mitmenschen zu einem besseren Leben zu verhelfen. Greg Berlanti ist einer der ausführenden Produzenten, seine Firma produziert die Serie unter dem Dach von Warner Bros.

«The Code»
Anna Wood, Raffi Barsoumian und Ato Essandoh gehören zum Cast der neuen Serie «The Code». Die Serie verliert nach ihrem Piloten allerdings auch Leute des eigentlich geplanten Haupt-Casts (u.a. Mira Sorvino). Inhaltlich geht es um eine Gruppe von Superermittlern, die vom US-Militär ausgebildet werden; egal ob im Einsatz, im Gerichtssaal oder woanders. Craig Sweeny («Limitless») arbeitet an vielen Stellen. Er schrieb unter anderem das Buch, arbeitet als Executive Producer und Showrunner. Sarah Timberman und Marc Webb sind ebenfalls als Produzenten an Bord.

«Red Line»
Noah Wyle hat eine neue Serie. Im Sozial-Drama geht es um einen weißen Cop, der in Chicago aus Versehen einen dunkelhäutigen Arzt erschießt. Erzählt wird die Geschichte aus dem (unterschiedlichen) Blickwinkel dreier Familien. Ava DuVernay und Greg Berlanti sind die ausführenden Produzenten des Formats von Berlanti Productions und Warner Bros., zum Cast gehören neben Wyle auch Emayatzy Corinealdi, Michael Patrick Thornton, Noel Fisher und viele andere.

Neue Comedys


«Fam»
Nina Dobrev, bekannt aus «Vampire Diaries», wechselt ins Comedy-Fach. Sie ist die Hauptfigur des neuen Halbstünders «Fam». Sie spielt Clem, eine erfolgreiche und bodenständige Frau, die von einem Leben mit ihrem Verlobten träumt. Dann kommt ihre Halbschwester in ihr Leben, ein Mädel, das weniger als Nichts auf die Reihe bekommt. Clem war, bevor sie ihren Verlobten kennenlernte, noch nicht so bodenständig wie jetzt – und hat nachwievor ein großes Geheimnis, das durch das Auftauchen ihrer Halbschwester ins Wanken gerät. Odessa Adlon spielt die jüngere und sehr chaotische Schwester. Scott Ellis hat die Pilotfolge geschrieben, CBS Studios produziert.

«Murphy Brown»
CBS setzt die zwischen 1988 und 1998 gezeigte Serie fort. Die Hauptrolle der investigativen Journalistin übernimmt wieder Candice Bergen. Nach einem Aufenthalt in einer Entzugsklinik kehrt sie nun wieder in die Medienwelt zurück und muss sich mit sozialen Medien, Fake News und anderem herumschlagen. In weiteren Rollen sind Tyne Daly und Jake McDorman zu sehen. Diane English ist die Schöpferin der Serie,

«Happy Together»
CBS Television Studios, Fulwell 73 und 3 Arts haben für CBS die neue Sitcom entwickelt. Damon Wayans Jr. und Amber Stevens West spielen in dem Format ein Paar Mitte 30, das von seinem Leben eigentlich eher gelangweilt ist. Als plötzlich ein cooler Popstar bei ihnen einzieht, kehrt in das Leben der beiden ziemlich viel Jugendlichkeit wieder ein. Austen Earl und Tim McAuliffe gehören unter anderem zum Team der ausführenden Produzenten.

«The Neighborhood»
Die Multi-Camera-Comedy «The Neighborhood» von CBS Television Studios, Kapital Entertainment und TrillTV kommt vom «The Big Bang Theory»-erfahrenen Jim Reynolds, aber auch von Aaron Kaplan und Dana Honor. Im Fokus steht ein extrem netter Familienvater, der mit seiner kompletten Familie in den rauen Vorort von Los Angeles zieht. In seiner neuen Nachbarschaft kommt er mit seiner lieben und netten Art aber bei Weitem nicht bei allen gut an.
« zurück
16.05.2018 16:02 Uhr Kurz-URL: qmde.de/101038
Manuel Weis und Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

9JKL Big Brother Blndspot Blood & Treasure Blue Bloods Bull Cagney & Lacey Chicago Criminal Minds Elementary FBI Fam Gang Related God Friended Me Grey’s Anatomy Happy Together Hawaii Five-0 Instinct Kevin Can Wait Law & Order Lethal Weapon Life in Pi


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis