►   zur Desktop-Version   ►

Rütter und Boes zelebrieren den Streit «Hund vs. Katze»

Kläffer oder Stubentiger? In einer neuen RTL-Show soll diese Frage auf großer Bühne geklärt werden.

Es gibt bereits einige Fernsehshows zum altgedienten Thema "Geschlechterkampf". Doch nun findet ein weiteres mal lästiges, mal augenzwinkernd geführtes Streitthema seinen Eingang in die Welt der Fernsehshow: Das Thema «Hund vs. Katze». Und weil ein Hauch Klischee die Vermarktung leichter macht, setzt sich in der so betitelten, neuen RTL-Sendung selbstredend eine Frau für die Seite der Katzen ein und ein Mann für die Seite der Hunde. Genauer gesagt wird Martin Rütter die Kläffer-Fankurve anführen, während Mirja Boes die Fankurve der Stubentiger leitet.

Produziert wird das RTL-Format, das noch keinen konkreten Sendetermin hat, von Mina TV GmbH. Anfang Juli werden in den MMC Studios in Köln zwei Ausgaben von «Hund vs. Katze» produziert, in denen das Studiopublikum an dem Zank teilhaben wird: Es besteht nämlich aus 100 Hundehaltern, 100 Katzenhaltern und 300 Personen, die weder Hund noch Katz' haben. Und eben diese 300 "Neutralen" gilt es, von seiner Seite zu überzeugen.

Mina TV hat Erfahrung mit tierischen Formaten: Die Produktionsfirma steht unter anderem hinter Rütters VOX-Dokus «Der Hundeprofi» und «Der Hundeprofi unterwegs» sowie hinter «Die Pferdeprofis».
13.04.2018 09:49 Uhr Kurz-URL: qmde.de/100281
Sidney Schering

super
schade

79 %
21 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Der Hundeprofi Der Hundeprofi unterwegs Die Pferdeprofis Hund vs. Katze

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis