►   zur Desktop-Version   ►

Erster Crossover-Termin von «Lindenstraße» und «In aller Freundschaft» steht fest

Wann kommt Dr. Iris Brooks mit Tochter Lara zu «In aller Freundschaft» und wann Sarah Marquardt zur «Lindenstraße»?

Mehr zur aktuellen Lage bei der «Lindenstraße»...

...lesen Sie im jüngsten SoapCheck.
Bereits vor einigen Monat wurde der Öffentlichkeit mitgeteilt, dass die beiden sehr bekannten und erfolgreichen ARD-Serien «Lindenstraße» und «In aller Freundschaft» aufeinander treffen werden und inzwischen steht sogar der Sendetermin für das erste Crossover fest: Am 28. November 2017 wird um 21.00 Uhr die erste Crossover-Folge «Aus den Augen, aus dem Sinn?» als Teil von «In aller Freundschaft» zu sehen sein.

In der Folge geht es darum, dass Dr. Iris Brooks (Sarah Masuch) mit ihrer Tochter Lara (Greta Short) auf dem Rückweg aus dem Rügen-Urlaub sind. Iris will als Zwischenstopp in Leipzig ihre ehemals beste Freundin Dr. Maria Weber (Annett Renneberg) besuchen. Doch stattdessen landet sie als Patientin in der Sachsenklinik. Während dem Krankenhausaufenthalt beichtet Iris Maria den Grund für ihr langjähriges Verschwinden –mit Marias damaligem Ehemann hatte sie einen One-Night-Stand. Folglich ist Maria wie vor den Kopf gestoßen. Und kurz darauf wird Iris Erkrankung noch schlimmer und sie muss notoperiert werden.

Im Februar 2017 wird dann, ebenfalls im Ersten, innerhalb von zwei «Lindenstraße»-Folgen der Gegenbesuch stattfinden. Details zu diesen Folgen sind allerdings noch nicht bekannt. Was man jedoch weiß ist, dass Verwaltungschefin Sarah Marquardt (Alexa Maria Surholt) auftauchen wird.
26.10.2017 12:17 Uhr Kurz-URL: qmde.de/96713
Anne-Sophie Hartmann

super
schade

91 %
9 %

Artikel teilen


Tags

Aus den Augen aus dem Sinn? In aller Freundschaft Lindenstraße

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
anna.groß
26.10.2017 21:31 Uhr 1
Das wird die Listra nur leider genauso wenig retten wie VL damals ...
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis