►   zur Desktop-Version   ►

Neues Traumspiel: Sky lässt „Spiel des Lebens“ wieder aufleben

Die Übertragung wird im September stattfinden und dann sogar im Free-TV von Statten gehen.

2016 war es Reichersbeuern, die jubeln durften: Der kleine Fußballverein gewann bei Sky das „Spiel des Lebens“ und war Akteur einer Hochglanz-TV-Produktion. Nachdem das Event 2017 pausierte, können sich ab sofort wieder Amateur-Vereine mit einem möglichst kreativen Video bewerben. Ausgetragen werden soll das Spiel am 8. September, ein Samstag, an dem die Bundesliga pausiert. Wolff Fuss wird das Amateur-Spiel übertragen, bekannte Moderatoren von Sky und Experten sorgen für das Rahmenprogramm.

Sky hat in Ankündigungen eine Übertragung mit mehr als 20 Kameras versprochen, ergo eine Produktion auf Spitzen-Spiel-Niveau. Bewerbungsschluss ist der 30. April. Die Verkündung der Gewinner erfolgt live im Studio im Rahmen des „Super Samstag“ am 34. Bundesliga-Spieltag am 12. Mai auf Sky Sport Bundesliga 1 HD.

Roman Steuer, Executive Vice President Sports bei Sky Deutschland: „Das ‚Sky Spiel des Lebens‘ ist eine großartige Möglichkeit, die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer zu würdigen, die sich in den Amateurvereinen in ganz Deutschland engagieren. Mit dieser Aktion wollen wir dem deutschen Amateurfußball die Bühne bieten, die er verdient und den 8. September zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten machen.“

Dr. Rainer Koch, für den Amateurfußball zuständiger 1. Vizepräsident des DFB: „Die Wertschätzung für die Leistungen des Amateurfußballs ist mir seit vielen Jahren ein wichtiges Anliegen. Mit dem ‚Spiel des Lebens‘ unterstützt Sky genau diesen Gedanken, den wir als gemeinsames Amateurfußball-Projekt der 21 Landesverbände im DFB wieder zu einem der Höhepunkte des Jahres machen wollen.“
12.03.2018 11:32 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99599
Manuel Weis

super
schade

80 %
20 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis