►   zur Desktop-Version   ►

«Keinohrhasen»-Autorin heuert bei Constantin an

Anika Decker wird somit bis 2021 bei der Filmschmiede bleiben.

Constantin Film hat eine Neuverpflichtung bekannt gegeben. Mit Start am 1. Juli 2018 beginnt ein über drei Jahre laufender Exklusiv-Vertrag zwischen dem Produktionshaus und Autorin Anika Decker. Der Vertrag läuft über ihre Firma Decker Bros., die sie gemeinsam mit ihrem Bruder, dem Rechtsanwalt Jan Decker, gegründet hat.

Anika Decker: "Der Umgang der Constantin Film mit Kreativen ist unvergleichlich. Wir, die Decker Bros., freuen uns auf eine sprühende freudvolle Zusammenarbeit und viele gemeinsame Komödien-Projekte."

Anika Decker gelang mit ihrem Drehbuchdebüt «Keinohrhasen» vor elf Jahren der Durchbruch. Der von Til Schweiger verfilmte Kinohit erreichte 6,3 Millionen Zuschauer und zählt zu den zehn erfolgreichsten deutschen Kinofilmen aller Zeiten. Auch die Fortsetzung «Zweiohrküken», ebenfalls unter Schweigers Regie, in 2009 war ein Kinohit. In 2010 schrieb Anika Decker das Drehbuch zu «Rubbeldiekatz». «Traumfrauen» war 2015 dann das erste Projekt unter dem Dach der Decker Bros., hier führte Anika Decker erstmals auch Regie.
12.03.2018 10:26 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99598
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Keinohrhasen Rubbeldiekatz Traumfrauen Zweiohrküken

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis