►   zur Desktop-Version   ►

Abschied nehmen: Star der ersten Stunde verlässt «Sturm der Liebe»

Schon aktuell ist die Figur in der Serie kaum zu sehen.

Die ARD-Serie «Sturm der Liebe» verliert in Kürze eine Figur der ersten Stunde. Wie die produzierende Bavaria Fiction am Montag bekannt gab, steigt Mona Seefried aus der werktags um 15.10 Uhr gezeigten Daily aus. Seefried spielt seit der ersten Folge die Figur Charlotte Saalfeld. Schon aktuell pausiert die Rolle. Charlotte war zu Beginn der laufenden Staffel unschuldig in U-Haft gekommen, erholt sich von den Strapazen gerade im Ausland. Als sie aus Tansania zurückkehrt, hofft ihr Mann Werner (Dirk Galuba) auf einen gemeinsamen Neuanfang im "Fürstenhof" - doch nach allem, was passiert ist, fühlt sich Charlotte in ihrem Zuhause fremder denn je ...

Wohl am 16. Mai wird Charlotte den „Fürstenhof“ verlassen. "Mir ist die Entscheidung nicht leicht gefallen", sagt Seefried zu ihrem Ausstieg. "Aber nach so vielen Jahren ist es nun Zeit für etwas Neues. Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge."

"Ich danke Mona für ihre langjährige Mitarbeit und die großartige Charlotte Saalfeld. Sie ist ein Urgestein von «Sturm der Liebe» und wird uns fehlen. Ich wünsche ihr alles Gute und spannende, neue Projekte", so Produzentin Bea Schmidt.
12.03.2018 10:25 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99597
Manuel Weis

super
schade

17 %
83 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Sturm der Liebe


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis