►   zur Desktop-Version   ►

Aufschwung: «Kitchen Impossible» korrigiert Vorwochen-Verluste

Nachdem die VOX-Show in der Vorwoche mit etwas kleinerer Flamme als zuletzt gekocht hatte, drehte das Format mit Tim Mälzer nun wieder etwas auf.

Die bisherigen «Kitchen Impossible»-Quoten 2018

  • 04. Februar: 10,3%
  • 11. Februar: 10,9%
  • 18. Februar: 11,5%
  • 25. Februar: 12,8%
  • 04. März: 10,2%
Quote 14-49
Eine Grenze erreichte «Kitchen Impossible» in seiner neuesten Staffel quotentechnisch. Seit dem 4. Februar sendet VOX neue Folgen der Kochshow, die zwar noch immer tolle Werte verzeichnet, aber recht deutlich unter den Ergebnissen von vor einem Jahr liegt. Nachdem sich das Format mit Tim Mälzer und Johannes King in seinen ersten vier Sendewochen 2018 kontinuierlich gesteigert hatte, folgte am 4. März mit den niedrigsten Zahlen der aktuellen Staffel ein kleiner Einbruch.

Diesen korrigierte die Kochshow nun im Rahmen ihrer zweiten März-Ausgabe wieder etwas: Insgesamt 1,90 Millionen Zuschauer schalteten ein und damit über 400.000 mehr als in der Vorwoche, in der 1,51 Millionen Interessenten gemessen wurden. Insgesamt ergaben sich damit 6,3 Prozent.

Aus der wichtigen Altersgruppe zwischen 14 und 49 Jahren lockte «Kitchen Impossible» 1,23 Millionen Personen an. Das Kochduell steigerte sich dadurch von 10,2 Prozent in der Vorwoche auf diesmal 12,1 Prozent der jungen Zuschauer.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
12.03.2018 09:10 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99594
Timo Nöthling

super
schade

95 %
5 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Kitchen Impossible

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis