►   zur Desktop-Version   ►

Late-Prime: Sat.1 setzt «Profiling Paris» fort

Zu sehen ist in Kürze die achte Staffel der Serie französischen Ursprungs.

Der Münchner Privatsender Sat.1 hat bekannt gegeben, Ende März mit der französischen Serie «Profling Paris» weiter zu machen. Die bis dato letzten Folgen der Produktion liefen im Herbst 2017 - auch damals schon donnerstags um kurz nach 23 Uhr. Die neue achte Staffel wird nun am 29. März beginnen - das ist der Donnerstag vor dem Karfreitag.

Der Staffelauftakt wird in zwei Teile geteilt sein. Adele hat darin Argos in ihrer Gewalt, verheimlicht das aber vor ihren Kollegen. Trotz ihres momentanen Krankenstandes beteiligt sie sich an den Ermittlungen im Fall des vermissten Hugo Fournier. Der Junge verschwand auf einem Rummelplatz, und seine Eltern sind verzweifelt - zumal sie vor 25 Jahren bereits die Entführung ihrer Tochter Laura verkraften mussten. Bald findet sich eine heiße Spur, und die scheint direkt zu Argos zu führen Die Serie läuft im Mutterland seit neun Jahren beim Sender TF1, Adele stieg allerdings erst im Laufe der siebten Staffel als Hauptfigur ein.

Die siebte Staffel kam in Sat.1 auf sehr schwankende Quoten. Teils lief es mit mehr als zehn Prozent bei den klassisch Umworbenen sehr gut, teils hatte man aber auch erhebliche Probleme und generierte weniger als sieben Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren.

Einige Tage zuvor feiert besagte Staffel schon Pay-TV-Premiere: Die Folgen starten am Sonntag, 25. März 2018 immer gegen 0.05 Uhr bei Sat.1 Emotions.
10.03.2018 07:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99564
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Profling Paris


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis