►   zur Desktop-Version   ►

Privatdetektiv im Einsatz gegen Mobbing

Seine Detektiv-Geschichten liegen auf Eis. Carsten Stahl setzt sich jetzt gegen Mobbing ein – und schafft es mit einem ehrgeizigen Projekt in die Primetime von RTL II.

Fast 300 Folgen von «Privatdetektive im Einsatz» hat Carsten Stahl gemeinsam mit filmpool für den Münchner Sender RTL II hergestellt. Nach vier Staffeln war vor gut drei Jahren Schluss, Wiederholungen der Detektiv-Geschichten finden sich vor allem am Morgen im RTL II-Programm noch immer wieder. Stahl selbst hat längst eine neue Mission. Er ist als Anti-Mobbing-Coach unterwegs an deutschen Schulen. Zu diesem Thema hat Stahl auch eine neue TV-Reihe für den Sender RTL II produziert; «Stahl:hart gegen Mobbing».

Zu sehen ist diese ab dem 9. April immer montags, also auf einem Sendeplatz, auf dem bisher klassische Doku-Soaps und auch Sozial-Dokus wie «Armes Deutschland» zu sehen waren. Die genaue Ausstrahlungszeit hat RTL II noch nicht verraten. Stahl begibt sich in dem Format gemeinsam mit Schülern in diverse Workshops mit dem Ziel, dass Mobbing der Geschichte angehört.

Stahl möchte mit der Sendung „Opfern helfen und Täter wachrütteln.“ Mit Herzblut und einem starken Willen kämpft der Anti-Gewalt-Trainer für Gerechtigkeit, Toleranz und Veränderung in den Köpfen der Schüler.
10.03.2018 06:06 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99561
Manuel Weis

super
schade

82 %
18 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Armes Deutschland Camp Stahl Privatdetektive im Einsatz Stahl:hart gegen Mobbing

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis