►   zur Desktop-Version   ►

Ente: Esume bleibt Football-Kommentator

Unruhe rund um ranNFL: Einem Medienbericht zufolge hört auch der Coach bei ProSieben auf. Falsch, hat Quotenmeter erfahren.

Von einem TV-Hammer schreibt die Bild am Donnerstagnachmittag in Bezug auf Patrick “Coach” Esume. Dem Medienbericht zufolge hört Esume bei ProSieben und ProSiebenMaxx auf, um sich künftig RTL anzuschließen. Auf Quotenmeter.de-Nachfrage erklärte eine Sendersprecherin, dass diese Meldung falsch sei, Esume bleibt den Football-Übertragungen weiterhin erhalten. Ähnliches hatte zuvor auch Frank Buschmann, ein guter Freund von Esume, in den sozialen Medien geäußert.

Nach Bild-Infos hat sich Esume einen Job bei RTL geschnappt. Er soll angeblich die deutsche Variante der «Broken Skull Challenge» moderieren, ein US-Format, das RTL im Zuge des Erfolgs der Physical-Shows adaptiert. Hierzulande wird die Sendung als «Showdown - Die Wüsten-Challenge» zu sehen sein.

Theoretisch muss das eine das andere aber nicht ausschließen. Eine offizielle Stellungnahme zum RTL-Format gibt es bis dato noch nicht.
08.03.2018 18:22 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99535
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Broken Skull Challenge Die Wüsten-Challenge Showdown Showdown - Die Wüsten-Challenge


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis