►   zur Desktop-Version   ►

«Der Bachelor» verabschiedet sich auf dem Höhepunkt

Nach neun Ausgaben schließt RTL das Kapitel um den Rosenverteiler. Die Quoten waren zum Ende noch einmal spitze.

Ist der «Bachelor» noch mit der Gewinnerin zusammen?

Da lagen zahlreiche Medien wohl falsch. Unter anderem "Die Welt" glaubte zu wissen, dass der Rosenkavalier nicht mehr mit seiner Auserwählten zusammen ist. Offenbar lag man aber falsch. Unter anderem in «Guten Morgen Deutschland» bestätigten die beiden, dass ihre Beziehung hält.
In den vergangenen neun Wochen konnte der Junggeselle Daniel mit den verschiedensten Frauen Zeit verbringen. Am Ende entschied er sich vor einem Millionenpublikum für Kristina. Am Mittwoch schalteten zwischen 20.15 und 22.15 Uhr rund 3,76 Millionen Fernsehzuschauer bei RTL ein, sodass das Format die höchste Staffel-Reichweite erreichte. Auch der Marktanteil von 11,9 Prozent sorgte für einen Staffelrekord.

Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Menschen holte die Produktion von Warner Bros. 2,22 Millionen Zuseher und sicherte sich damit den unangefochtenen Tagessieg. Der Marktanteil bei den Umworbenen lag bei starken 20,3 Prozent, keine andere Folge der aktuellen Staffel war erfolgreicher. Im vergangenen Jahr wollten nur 3,41 Millionen Zuseher die letzte Rose sehen, dies brachte RTL 17,2 Prozent in der Zielgruppe, im Jahr 2016 wurden schließlich 15,1 Prozent Marktanteil generiert.

Im Anschluss profitierte auch das Magazin «Stern TV», welches sich über 2,06 Millionen Fernsehzuschauer und 11,1 Prozent Marktanteil freuen konnte. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 1,04 Millionen Menschen registriert, dies bedeutete einen Marktanteil von 15,7 Prozent. Zuletzt war das 105-minütige Magazin nur nach «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» erfolgreicher.

Sat.1 setzte am Mittwochabend drei Stunden lang auf «Das große Promibacken», konnte aber nicht mit RTL mithalten. 1,88 Millionen Fernsehzuschauer waren dabei, bei den jungen Leuten fuhr man 9,9 Prozent Marktanteil ein. Die ersten beiden Episoden der Backshow verbuchten in den Wochen zuvor 9,3 und 10,8 Prozent.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
08.03.2018 08:50 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99510
Fabian Riedner

super
schade

58 %
42 %

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Das große Promibacken Holt mich hier raus Ich bin ein Star Ich bin ein Star – Holt mich hier raus Stern TV

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis