►   zur Desktop-Version   ►

«Gefragt - Gejagt»-Rückkehr: Zwei neue Jäger für einen Giganten?

Offenbar wird das Hochtempo-Quiz auch in der kommenden Staffel wieder zwei frische Gesichter auf dem Jägerstuhl ausprobieren - die genau wie Grazyna Werner zuletzt auch schon als Kandidaten an der Show teilgenommen haben.

Sieg-Statistik der Jäger

  1. Waldenberger - 43 von 53 Spielen (81,1%) [S3: 20/26, 76,9%]
  2. Jacoby - 40 von 55 (72,7%) [S3: 17/24, 70,8%]
  3. Nagorsnik - 35 von 50 (70%) [S3: 14/22, 63,6%]
  4. Klussmann - 34 von 52 (65,4%) [S3: 17/26, 65,4%]
  5. Werner - 1 von 5 (20%)
Gewonnene Spiele der Jäger seit der Verschiebung ins ARD-Hauptprogramm (mit den Spielen der beiden Primetime-Folgen, aber ohne die Familienspecials im Januar 2018).
Die Spatzen pfeifen bereits seit einigen Wochen von den Dächern, dass sich «Gefragt - Gejagt» bei seiner kommenden Staffel nicht bloß auf das verbliebene Jäger-Stammtrio aus Sebastian Klussmann, Sebastian Jacoby und Klaus-Otto Nagorsnik setzen wird, wo doch mit Holger Waldenberger der deutsche Über-Quizzer schlechthin das Format verlässt - und sich Grazyna Werner als Test-Jägerin der vergangenen Staffel mit einer desolaten Bilanz von nur einem Sieg in fünf Shows ganz sicher nicht als ernstzunehmende Nachfolgerin des "Giganten" anbot (siehe auch Infobox). Nun hat uns ein weiterer Spatz gepfiffen, welche beiden Personen ab dem Start der neuen Folgen offenbar ihre Tauglichkeit als neue Jäger unter Beweis stellen dürfen.

Demnach ist Dr. Thomas Kinne einer der beiden neuen Quiz-Profis. Er ist 57 Jahre alt, arbeitet unter anderem als Übersetzer und Autor, ist aber vor allem durch seine zahlreichen Teilnahmen an Quiz- und Gameshows im deutschen und amerikanischen Fernsehen bekannt. In den 90ern partizipierte er etwa bereits an Shows wie «Riskant!» oder «Jeopardy!», in den 2000ern dann unter anderem an «Der Schwächste fliegt» und «Einer gegen 100» und in der jüngeren Vergangenheit nahm er an den beiden gemeinhin als härteste Quizshows des Landes bezeichneten Formaten teil: «Der Quiz-Champion», wo er als elfter Sieger der Show hervorging, und natürlich an «Gefragt - Gejagt», wo er 2015 gemeinsam mit zwei Mitstreitern Sebastian Jacoby niederrang. In der Vorrunde erreichte er dabei beeindruckende zwölf richtige Antworten, im Finale langten starke 19, um Jacoby zu schlagen.

Ebenfalls ein bekannter Name in der Quizzer-Szene ist Dr. Manuel Hobiger, der unseren Informationen zufolge das zweite neue Gesicht auf dem Jägerstuhl werden soll. Hobiger ist (wie die vier Stammjäger, aber im Gegensatz zu Kinne) seit Jahren bei Wettbewerben des Deutschen Quiz-Vereins aktiv und spielt hier auf ähnlichem Niveau wie Jacoby, Klussmann und Nagorsnik - einzig Waldenberger dominiert in aller Regel das Geschehen sehr konsistent. Auch er nahm überdies bereits am «Super-Champion» (mittlerweile «Quiz-Champion») teil und errang den Sieg, bei «Gefragt - Gejagt» spielte er in der jüngsten Staffel mit. Seine Bilanz: Elf Richtige in der Schnellraterunde, 18 Richtige im Finale gegen Nagorsnik gemeinsam mit zwei anderen Kandidaten, was ebenfalls zum Sieg langte.

Auch Grazyna Werner hatte zuvor als Kandidatin der Show teilgenommen, kam hier mit acht Richtigen in der Schnellraterunde und 15 im Finale (Niederlage gegen Nagorsnik) aber nicht auf ganz so überzeugende Werte - und spielt überdies bei Turnieren des Deutschen Quiz-Vereins auch meist eher im biederen Mittelfeld mit. Diese ersten Anhaltspunkte sprechen dafür, dass Kinne und Hobiger voraussichtlich härtere Nüsse sein dürften als die unter Fans nahezu einhellig als Fehlbesetzung bezeichnete Übersetzerin und Sprachlehrerin. Eine offizielle Bestätigung hinsichtlich der Jäger-Besetzung von Seiten des Senders gibt es derzeit wohlgemerkt noch nicht - und damit auch keine Info darüber, wie häufig die beiden zu sehen sein werden, sollten sie denn überhaupt zu sehen sein, oder wann sie ihren ersten Einsatz haben.
08.03.2018 00:12 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99506
Manuel Nunez Sanchez

super
schade

82 %
18 %

Artikel teilen

Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
P-Joker
08.03.2018 13:49 Uhr 1
Hört sich ja mal interessant an.
Allerdings hätte eine "Jägerin" der Sendung auch gut zu Gesicht gestanden.
Familie Tschiep
08.03.2018 13:58 Uhr 2
Ja, schade, dass man keine qualifizierte Frau gefunden hatte.
mrboyard
18.03.2018 23:30 Uhr 3
Ich hab beide Jäger schon live gesehen, weil ich bei der Aufzeichnung im vergangenen Jahr dabei war... Der "Doktor" und der "Quiz-Vulkan"... Gewöhnungsbedürftig, aber sie haben ihre Sache gut gemacht. :)
Alle Kommentare im Forum lesen
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Der Quiz-Champion Der Schwächste fliegt Einer gegen 100 Gefragt Gefragt - Gejagt Gejagt Jeopardy! Quiz-Champion Riskant! Super-Champion


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis