►   zur Desktop-Version   ►

«Bachelor» und «Celebrity Big Brother» steigern sich

Weil die Olympia-Übertragung bei NBC inzwischen weit von der 20-Millionenmarke entfernt ist, legten die Realityshows bei ABC und CBS zu.

US-Quotenrangliste

  • NBC: 15,71 Mio. (13%)
  • ABC: 5,54 Mio. (5%)
  • CBS: 3,96 Mio. (3%)
  • FOX: 1,83 Mio. (2%)
  • The CW: 1,05 Mio. (1%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
In den ersten Tagen lockten die diesjährigen olympischen Winterspiele noch teils über 20 Millionen US-Bürger vor die Bildschirme, inzwischen ist das nicht mehr so: Am Montag lag NBC erneut deutlich unter dieser Grenze, 15,71 Millionen Zuschauer ab zwei Jahren sahen ab 20 Uhr zu. Das waren in etwa so viele wie am Sonntag. In der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen stagnierte der Marktanteil bei 13 Prozent. Zur Einordnung: Am Montag vor einer Woche hatten sich noch 20,46 Millionen Amerikaner für Olympia interessiert, 19 Prozent standen bei den Umworbenen zu Buche.

Von der schwächer gewordenen Olympia-Übertragung profitierte die Konkurrenz: ABC kletterte mit «The Bachelor» binnen Wochenfrist um einen Prozentpunkt auf tolle sechs Prozent Marktanteil, die absolute Zuschauerzahl stieg von 5,88 Millionen auf 6,24 Millionen. CBS‘ «Celebrity Big Brother» holte wie vor einer Woche fünf Prozent Marktanteil, gewann im Vergleich zum Sonntag aber zwei Prozentpunkte dazu. 5,09 Millionen aller Fernsehenden wollten die Promi-Containershow sehen.

Stabil waren auch die Werte von «Legends of Tomorrow» bei The CW: 1,43 Millionen Zuschauer wurden hierfür gezählt, der Marktanteil betrug weiterhin zwei Prozent. «Whose Line Is It Anyway?» fiel mit Wiederholungen anschließend auf ein Prozent Marktanteil.
20.02.2018 19:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99185
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Celebrity Big Brother Legends of Tomorrow The Bachelor Whose Line Is It Anyway?

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis