►   zur Desktop-Version   ►

Endlich neue Folgen: «Die Bauretter» steigern sich auf Spitzenwerte

Nach einem Dreivierteljahr meldete sich die Dokusoap in dieser Woche mal wieder mit frischen Inhalten zurück - und das zahlte sich aus Quotensicht aus. «Zuhause im Glück» begeisterte ebenso.

Seit Mai vergangenen Jahres wartet «Die Bauretter» mittlerweile schon auf neue Episoden - was allerdings nicht bedeutet, dass RTL II sein Format nicht auch mit viel Material aus der Konserve an diversen Baustellen seines Programms versendet hätte, zuletzt etwa auch mit zumeist mäßigem Erfolg am späten Dienstagabend. Die erste Folge aus Staffel fünf erreichte in dieser Woche ab 22:15 Uhr dann aber bemerkenswert grandiose 8,6 Prozent Zielgruppen-Marktanteil bei 0,48 Millionen jungen Zuschauern, während insgesamt ebenfalls beeindruckende 6,2 Prozent bei 1,11 Millionen auf dem Papier standen.

Im April und Mai vergangenen Jahres, als letztmals sechs frische Erstausstrahlungen über den Äther gegangen waren, hatten durchschnittlich rund eine Million Menschen zugesehen, womit im Durchschnitt mehr als fünf Prozent Gesamt-Marktanteil einhergingen. Für einen Sender, der mittlerweile immer härter selbst um seine drei Prozent kämpfen muss, ist das richtig stark. In der Zielgruppe war man mit 4,6 Prozent recht verhalten gestartet, steigerte sich bis zum Staffelende aber auf hintenraus doch sehr gute rund sieben Prozent. An der Spitze also hat die aktuelle Staffel also schon jetzt mehr zu bieten.

Um 20:15 Uhr ging indes eine weitere Folge von «Zuhause im Glück» auf Zuschauerjagd, die einmal mehr sehr erfolgreich verlief. Durchschnittlich 1,55 Millionen Gesamt-Zuschauer und 4,8 Prozent lagen allerdings ebenso klar oberhalb des Format-Schnitts der jüngeren Vergangenheit wie die in der Zielgruppe generierten 7,1 Prozent bei 0,73 Millionen. Mit frischen Inhalten scheint es also für RTL IIs etablierte Dokusoaps dann doch deutlich besser zu laufen als mit der Konserve.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
14.02.2018 09:30 Uhr Kurz-URL: qmde.de/99037
Manuel Nunez Sanchez

Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Die Bauretter Zuhause im Glück

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis