Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Kein Ding des Jahres

«Das Ding des Jahres» führte einen unserer Tippspiel-Teilnehmer völlig aufs Glatteis.

Am Freitag startete die neue Show von Stefan Raab – aber nur 1,93 Millionen Menschen schalteten ein. Das Format von Raab und Brainpool holte relativ schlechte Werte, obwohl Raab-Shows zur Premiere immer ziehen. Nur 1,93 Millionen Menschen schalteten ein, Daniel Sallhoff hatte diesbezüglich den besten Riecher. Fabian Riedner glaubte an einen großen Erfolg, langte aber mit 4,31 Millionen Zusehern völlig daneben.

Einen Tag später kehrte «Take me Out» zurück. Die Show von RTL unterhielt 2,92 Millionen Fernsehzuschauer, hier hatte Manuel Nunez Sanchez mit 2,75 Millionen Zusehern das beste Gefühl.

Der Zwischenstand
1. Manuel Nunez Sanchez: 0,88 Millionen
2. Daniel Sallhoff: 0,93 Millionen
3. Manuel Weis/Sidney Schering: 0,95 Millionen
4. Fabian Riedner: 2,98 Millionen

Sat.1 bringt am Dienstag die neue Staffel von «Einstein» an den Start. In den nächsten Wochen soll das Format für den Sender Top-Quoten liefern. Wie viele Zuschauer erreicht die Premiere der zweiten Runde?
Fabian Riedner: 1,89 Millionen
Manuel Weis: 1,98 Millionen
Sidney Schering: 2,30 Millionen
Manuel Nunez Sanchez: 2,21 Millionen
Daniel Sallhoff: 1,79 Millionen

«Kopfgeld» heißt es am Freitag: Jenke von Wilmersdorf debütiert im Anschluss an «Let’s Dance» mit seiner neuen Show. Wie hoch wird die Reichweite sein?
Fabian Riedner: 1,51 Millionen
Manuel Weis: 2,26 Millionen
Sidney Schering: 2,20 Millionen
Manuel Nunez Sanchez: 2,11 Millionen
Daniel Sallhoff: 2,20 Millionen
12.02.2018 10:12 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98987
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Einstein Kopfgeld Let’s Dance Take me Out


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis