Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

Marie Gruber ist tot

Die Schauspielerin ist im Alter von 62 Jahren gestorben. Zu sehen war sie in der Vergangenheit unter anderem in Produktionen wie «Stubbe » oder zuletzt auch «Babylon Berlin».

Marie Gruber ist tot. Die Schauspielerin verstarb bereits am Donnerstag im Alter von 62 Jahren nach langer schwerer Krankheit, wie die Deutsche Filmakademie mitteilte. Bekannt geworden war Gruber an der Seite von «Stubbe»-Schauspieler Wolfgang Stumph. In den 90er Jahren standen sie für den Film «Go Trabi Go» gemeinsam vor der Kamera. Und auch in der ZDF-Reihe «Stubbe» selbst war Gruber lange Zeit als die Ehefrau des Hauptcharakters zu sehen. Ansonsten spielte sie unter anderem in rund 40 «Polizeiruf 110»-Folgen mit, erst im letzten Jahr war sie Teil des vielbeachteten «Babylon Berlin».

Als langjähriger Weggefährte Grubers äußerte sich Wolfgang Stumph am Wochenende bestürzt über den Tod der Schauspielerin. „Maries Tod hat mich unvorbereitet getroffen. «Go Trabi Go» war damals meine erste Kinorolle, und Marie stand mir als alter Hase zur Seite. Ich habe sie als großartige Kollegin, aber auch als eine warmherzige Mutter erlebt“, sagte der Schauspieler der Bild-Zeitung.
12.02.2018 00:50 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98979
David Grzeschik

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Babylon Berlin Go Trabi Go Polizeiruf 110 Stubbe


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis