►   zur Desktop-Version   ►

Jennifer Salke kommt an die Spitze von Amazon Studios

Salke, die seit 2011 bei NBC Entertainment tätig ist, folgt somit auf Roy Price, der im letzten Jahr seinen Hut nehmen musste.

Jennifer Salke wird neue Chefin von Amazon Studios. Damit folgt sie auf Roy Price, der im letzten Oktober von seinem Posten suspendiert wurde. Price war vorgeworfen worden, eine Produzentin sexuell belästigt zu haben (wir berichteten). Nach seinem Abgang hatte Albert Cheng die vorübergehende Führung übernommen. In einem Tweet begrüßte Cheng die Neue schon einmal herzlich und erklärte, er freue sich auf eine „fantastische Zukunft“.

Jennifer Salke kommt von NBC Entertainment, wo sie seit 2011 ebenfalls in leitender Position tätig war. Wann genau sie bei Amazon startet, ist hingegen noch nicht klar – US-Medien schreiben von einer Übergangszeit, bevor sie NBC verlässt.

„Ich bin unglaublich gespannt auf die Zukunft bei Amazon Studios“, sagte Salke laut Variety. NBC sei ein fantastisches Zuhause für sie gewesen, deshalb hinterlasse der Abschied bei ihr nicht nur positive Gefühle. Sie verlasse NBC in dem Wissen, „dass unsere Arbeit bahnbrechende Auswirkung hatte“.
10.02.2018 15:01 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98961
David Grzeschik

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
10.02.2018 16:11 Uhr 1
Wow, eine Frau an die Spitze von Amazon Studios! Glückwunsch!
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis