►   zur Desktop-Version   ►

RTL II bereitet große Kampagne für «Game of Thrones» vor

Der Münchner Sender zeigt die vorletzte Staffel als Free-TV-Debüt. Begleitet wird die Ausstrahlung mit einer umfangreichen Kampagne.

Mit «Game of Thrones» haben wir ein Serienhighlight zum Jahresbeginn im Programm, auf das wir marketing- und mediaseitig seit der ersten Staffel ein starkes Augenmerk legen. Serien in Hollywoodqualität sind neben der Fokussierung auf Reality-Formate eine große Stärke von RTL II.
Carlos Zamorano, Direktor Marketing und Kommunikation & CMCO bei RTL II
Der Münchner Sender RTL II zieht bei «Game of Thrones» nach. Die Erstausstrahlung der ganz frischen Folgen nimmt ja immer Sky Atlantic HD vor, ein halbes Jahr nach dem Debüt ist auch TNT Serie im Pay-TV nochmal dran. Noch einmal ein paar Monate später, darf die Serie dann im Free-TV laufen. Im Falle der siebten und vorletzten Staffel startet RTL II am Samstag, 10. Februar. Die Serie läuft also – wie schon in Staffel sechs – wieder am für Serien eigentlich schweren Samstag. 2017 erreichte man mit Free-TV-First-Runs immerhin teils mehr als sieben Prozent.

Der Kampf um den Eisernen Thron wird bis auf das Finale jeweils in Doppelfolgen gezeigt. RTL II will seine Zuschauer in den kommenden Wochen mit intensiven Werbemaßnahmen auf die Programmierung aufmerksam machen. Insgesamt vier Teaser, zwei Trailer, ein Dauerlogo und individuelle Episodentrailer weisen auf die Free-TV-Premiere hin. Sowohl in den Schlusstafeln der Teaser und Trailer als auch in den Anzeigen ist das blau leuchtende Auge des Nachtkönigs das wiederkehrende Element und somit das Key Visual der Kampagne.

Darüber hinaus macht eine Mobile-Sonderwerbeform auf die Staffel aufmerksam: Die Wipe Ad wird nach Alter und Serienaffinität ausgespielt und verlinkt auf einen Trailer oder zur Kampagnen-Landingpage.Als Online-Werbung gibt es Billboard-, Streaming- und Mobile-Banner auf männeraffinen und reichweitenstarken Seiten, auch in Print-Medien und im Radio soll die HBO-Produktion beworben werden.

Im Anschluss an die HBO-Serie wird das Format «Taboo» laufen.
23.01.2018 11:21 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98563
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Game of Thrones Taboo

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
tommy.sträubchen
23.01.2018 14:11 Uhr 1
Hmm ich warte auf die 8te....Staffel 7 steht im Regal...und die, die es im Free TV schauen , müßen sich diesen schrecklich Slot am Samstag annehmen.
Wann lernt RTL 2 endlich...der Samstag Abend ist für Sie kein guter Serienabend.
Alle Kommentare im Forum lesen
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis