►   zur Desktop-Version   ►

Amazon bestellt mehr «The Tick»

Die Amazon-Eigenproduktion «The Tick» bekommt neue Episoden spendiert.

Der amerikanische Streaming-Anbieter Amazon Prime Video hat neue Episoden der Superhelden-Comedy «The Tick» bestellt. Die Serie von Ben Edlund, der unter anderem für «Firefly», «Supernatural» und «Gotham» verantwortlich war, darf eine neue Staffel umsetzen. Im Gegensatz zur zwölfteiligen ersten Staffel wird die zweite Runde nur zehn Episoden beinhalten.

Amazon hat die Pilotfolge am 18. August 2016 online zur Verfügung gestellt, am 25. August 2017 folgten fünf weitere Episoden aus der ersten Saison. Die deutschsprachige Premiere fand erst knapp zwei Monate später statt, seit 13. Oktober 2017 gibt es die synchronisierte Fassung. Der zweite Teil der ersten Runde soll am 23. Februar 2018 erscheinen und weitere sechs Episoden beinhalten. Wann die deutsche Fassung zur Verfügung steht, ist noch nicht klar.

«The Tick» handelt von einem Superhelden, der im Jahr 1908 über der Tunguska erscheint. Mit seinem Käferanzug bekämpft er die Schurken in seiner Stadt und freundet sich dazu noch mit dem Buchhalter Arthur Everest an. Dieser wird zudem noch sein Sidekick und hilft ihm bei seinen Abenteuern. Zu den Hauptdarstellern der Serie gehören Peter Serafinowicz, Griffin Newman, Valorie Curry und Scott Speiser. Die Superhelden-Comedy ist eine Gemeinschaftsproduktion der Amazon Studios und Sony Pictures Television.
17.01.2018 15:52 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98420
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen


Tags

Firefly Gotham Supernatural The Tick

◄   zurück zur Startseite   ◄
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis  |  Newsletter