Magazin Nachrichten Quoten Meinungen Kino
►   zur Desktop-Version   ►

«The Continental»: Starz arbeitet an Serienadaption von «John Wick»

Starz will den Kinoerfolgs «John Wick» ins Fernsehen bringen. Außerdem hat der US-Sender einige Startdaten kommuniziert.

Hinter den Kulissen von «The Continental»

  • Showrunner: Chris Collins («Sons of Anarchy», «The Wire»)
  • Regisseur des Serienpilots: Chad Stahelski («John Wick 1 & 2»)
  • Produktionsstudio: Lionsgate
Im Kino sorgte «John Wick» mit seinen ersten beiden Teilen für prall gefüllte Kinokassen, aus diesem Grund wird die Actionreihe bald auch im Fernsehen präsent sein: Der US-Kabelsender Starz entwickelt derzeit jedenfalls mit «The Continental» eine Serie, die auf den Filmen mit Keanu Reeves basiert. Reeves als ausführender Produzent an der TV-Adaption mitwirken, zudem könnte er vor der Kamera als Gaststar in Erscheinung treten.

Starz hat zudem einige Starttermine bekannt gemacht. Am 8. April startet die Miniserie «Howards End»: Dabei handelt es sich um eine Ko-Produktion von BBC One und Starz, in England liefen die vier Folgen bereits. Inhaltlich geht es um die sozialen Umbrüche im frühen 20. Jahrhundert, erzählt aus der Perspektive von drei Familien. Am 6. Mai feiert das Geschwister-Drama «Vida» Premiere, am gleichen Tag debütiert «Sweetbitter».
13.01.2018 22:59 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98350
Daniel Sallhoff

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Howards End John Wick Sweetbitter The Continental Vida


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis