►   zur Desktop-Version   ►

Was nun? ZDF krempelt Vorabend um

Das ZDF wird in einer Sondersendung ausführlich über die erfolgreichen Sondierungen berichten. Das hat auch Auswirkungen auf die Fußball-Bundesliga.

Bis in die Morgenstunden hinein haben CDU, CSU und SPD sondiert – und wollen nun Koalitionsgespräche aufnehmen. Der Basis der SPD, die lieber nicht mehr auf die Regierungsbank wollte, gefällt das nicht wirklich. Es werden also schwere Tage für SPD-Boss Martin Schulz, der seine neue Linie gleichmal im ZDF erklären will. Der Mainzer Sender nimmt nach den 19-Uhr-Hauptnachrichten ein langes Special ins Programm. In «Was nun, Martin Schulz?» wird der ehemalige SPD-Kanzlerkandidat die Fragen von Bettina Schausten und Peter Frey beantworten.

Die Sendung wird gegen 19.30 Uhr starten und 40 Minuten lang sein. Die eigentlich zu diesem Zeitpunkt geplante 16. Folge der vierten Staffel von «Bettys Diagnose» hingegen wird gestrichen und wohl kommende Woche gezeigt. Ein Verschieben nach hinten wäre nicht möglich gewesen – um 20.30 Uhr wird im ZDF die Rückrunde der Fußball-Bundesliga mit einem Spiel zwischen Leverkusen und Bayern München eröffnet.

Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein hat nun sogar mehr Zeit. Die Vorberichte beginnen wohl fünf Minuten früher als geplant, nämlich um 20.10 Uhr.
12.01.2018 15:13 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98336
Manuel Weis

super
schade

34 %
66 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Bettys Diagnose Was nun Martin Schulz?


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis