►   zur Desktop-Version   ►

RTL II: «Game of Thrones» soll Prestigeserie «Taboo» Hilfestellung leisten

Die euphorisch besprochene Tom-Hardy-Serie «Taboo» wird bei RTL II im Doppel mit der siebten Season von «Game of Thrones» ausgestrahlt.

Die ausführenden Produzenten der Serie «Taboo»

  • Tom Hardy
  • Ridley Scott
  • Liza Marshall
  • Kate Crowe
  • Dean Baker
  • Steven Knight
  • Tom Lesinski
Die vorletzte Staffel von «Game of Thrones» nähert sich ihrer deutschen Free-TV-Premiere: Wie RTL II mitteilt, wird Runde sieben des populären HBO-Fantasy-Formats ab dem 10. Februar auf Sendung geschickt. RTL II macht für den Quotenknaller den Programmplatz um 20.15 Uhr frei, in den ersten drei Sendewochen wird der Privatsender Season sieben jeweils in Doppelfolgen über den Äther jagen. Direkt im Anschluss an «Game of Thrones» zeigt RTL II zudem die von Kritikern und Serienfans gefeierte BBC-Produktion «Taboo», die somit einen besonders edlen Programmslot spendiert bekommt.

Das Schauspielvehikel für Tom Hardy («The Dark Knight Rises», «No Turning Back») spielt im grimmigen London des 19. Jahrhunderts. RTL II zeigt am 10. und 17. Februar ab 22.15 Uhr jeweils drei Folgen am Stück, am 24. Februar werden die zwei finalen Episoden der Auftaktstaffel gesendet. Zum Ensemble gehören neben Hardy auch Franka Potente, Oona Chaplin, Mark Gatiss, Stephen Graham, Jefferson Hall, David Hayman sowie Ed Hogg, Michael Kelly, Jonathan Pryce, Jason Watkins und Nicholas Woodeson.

Die «Taboo»-Handlung fasst RTL II so zusammen: "Eine Zeitreise in die Finsternis: Die Serie «Taboo» spielt im Jahre 1814 im düsteren London. Der totgeglaubte James Keziah Delaney, gespielt von Tom Hardy, kehrt anlässlich der Beerdigung seines Vaters in die Heimat zurück. Über seine Zeit in Afrika kursieren die wildesten Gerüchte. Delaney weigert sich, das frisch geerbte Familiengrundstück an die Ostindien Kompanie zu verkaufen. Stattdessen will er den heimischen Betrieb zu einem eigenen Reederei-Imperium ausbauen. Das bringt ihn zwischen die Fronten zweier konkurrierender Weltmächte: Amerika und Großbritannien. In acht Folgen spielt der Totgeglaubte die Parteien gekonnt gegeneinander aus. Zudem versucht Delaney, seine geliebte Schwester Zilpha Geary wieder für sich zu gewinnen und den Tod seines Vaters zu rächen."
10.01.2018 15:56 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98295
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Game of Thrones No Turning Back Taboo The Dark Knight Rises


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis