►   zur Desktop-Version   ►

ZDF setzt «Letzte Spur Berlin» ab Ende Februar fort

Hans-Werner Meyer, Jasmin Tabatabai, Josephine Busch und Bert Tischendorf gehen wieder in den Einsatz.

Die letzte Staffel «Letzte Spur Berlin» mit Bert Tischendorf steht vor der Tür: Wie das ZDF mitteilt, wird die Krimiserie am Freitag, den 23. Februar, um 21.15 Uhr zurückkehren. Tischendorf verabschiedet sich in der zehnteiligen Season von dem Krimiformat, da er künftig in der RTL-Serie «Beck is back» zu sehen sein wird. Neben Tischendorf wirken in «Letzte Spur Berlin» wie gewohnt auch Hans-Werner Meyer, Jasmin Tabatabai sowie Josephine Busch mit.

Das ZDF teasert den Staffelstart an: "Bei der Suche nach einem vermissten Mädchen wird Lucy als Geisel genommen. Mark gelingt es zwar sie zu befreien, allerdings läuft beim finalen Rettungsschuss nicht alles nach Plan. Direkt nach dem Einsatz taucht Mark in Berlin unter. Als das Team in seiner Wohnung Drogen findet, gerät vor allem Lucy in Bedrängnis. Denn sie hat Marks Fehlverhalten - seine Exzesse mit Alkohol, Sex und Drogen - immer wieder vor ihren Kollegen gedeckt."

Weiter heißt es: "Marks Verschwinden treibt dadurch einen Keil zwischen die Beziehung von Lucy, Radek und Mina, die sich nun fragen müssen, ob sie ihren Kollegen stets genau genug im Blick hatten. Beim Versuch herauszufinden, was für ein Mensch Mark wirklich ist und wie er die letzten Stunden vor seinem Verschwinden verbracht hat, wird immer klarer, dass er am Rande eines Zusammenbruchs steht."
10.01.2018 11:32 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98287
Sidney Schering

super
schade


Artikel teilen

Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
10.01.2018 13:52 Uhr 1
Und, wieder ein Darsteller - Wechsel.... :oops:
Alle Kommentare im Forum lesen
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Beck is back Letzte Spur Berlin

Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis