►   zur Desktop-Version   ►

Kai Ebel führt durch «Spiel die Geissens untern Tisch»

Die Spielshow mit Carmen und Robert Geiss startet Anfang Februar bei RTL II und vertraut Kai Ebel die Moderatorenpflichten an.

«Die Geissens» sind seit langer Zeit ein prägender Bestandteil des Markenportfolios von RTL II. Deshalb war es eine reizvolle Herausforderung, Carmen und Robert für «Spiel die Geissens untern Tisch» einmal anders zu inszenieren. Die Kampagne nutzt die vertrauten Images der beiden und interpretiert sie augenzwinkernd neu.
Carlos Zamorano, Direktor Marketing & Kommunikation bei RTL II.
Der legendäre Sportreporter Kai Ebel fügt seiner professionellen Vita einen etwas anderen Job zu: Wie RTL II mitteilt, übernimmt der schillernd gekleidete Formel-eins-Kenner nämlich die Moderatorenpflichten bei «Spiel die Geissens untern Tisch». Das Format, in dem die Millionärsfamilie gegen Zuschauerpaare antritt, startet am Montag, den 5. Februar. Die Ausstrahlung erfolgt ab 21.15 Uhr. Unter anderem gilt es in den vorerst drei Ausgaben der Produktion aus dem Hause RedSeven Entertainment GmbH in jeweils fünf Runden unter anderem Geschick und Allgemeinwissen zu beweisen. Pro Runde winken 1.000 Euro und ein Buchstabe des Lösungswort für die Finalrunde, in der 20.000 Euro gewonnen werden können.

RTL II pusht das bereits vor langer Zeit erstmals angekündigte Format mit einer großen Werbekampagne. Diese trägt den Claim "Dat machen wir euch nicht leicht". Entsprechende Anzeigen werden unter anderem in der Bild, mehreren TV-Zeitschriften, Frauen- und Boulevardheftchen und in männeraffinen Titel wie der Sport Bild geschaltet.

Am 26. Februar kehrt zudem «Was kann ich?» zurück. Die Testballonausgabe wurde im April 2017 gezeigt und von «RTL II News»-Gesicht Sandra Kuhn moderiert, die fünf neuen Folgen, die immer montags um 21.15 Uhr anstehen werden, präsentiert derweil Giovanni Zarrella. RTL II beschreibt die Comedy-Panelshow als "frech-verrückte Mixtur aus «Genial daneben», «Was bin ich?» und «Das Supertalent»."
10.01.2018 09:15 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98280
Sidney Schering

super
schade

30 %
70 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Das Supertalent Genial daneben RTL II News Spiel die Geissens untern Tisch Was bin ich? Was kann ich?

Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis