►   zur Desktop-Version   ►

Kaum Interesse an Golden Globes und «Game of Thrones»

Der Pay-TV-Sender TNT Serie strahlte am Abend die Gala aus, damit hatte man aber keinen Erfolg.

15,93 Millionen Amerikaner verfolgten am Sonntagabend die Live-Übertragung der Golden Globes beim Network NBC. In Deutschland fiel das Ergebnis schlechter aus, denn die Wiederholung um 20.15 Uhr erreichte bei TNT Serie nur 0,02 Millionen Fernsehzuschauer. Bei den jungen Zuschauern wurden 0,01 Millionen Menschen gemessen, beim Gesamtpublikum sowie bei den 14- bis 49-Jährigen sicherte man sich 0,1 Prozent Marktanteil.

Um 22.25 Uhr schickten die Verantwortlichen noch zwei Wiederholungen von «Games of Thrones» auf Sendung, die jeweils 0,01 Millionen Fernsehzuschauer erreichten. Erneut kam man auf 0,1 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Da im Schnitt weniger als fünftausend junge Zuschauer ermittelt wurden, beträgt die Reichweite jeweils 0,00 Millionen. Mit 0,0 Prozent Marktanteil waren die Ausstrahlungen ebenfalls kein Erfolg.

Der Abend verlief für TNT Serie nicht wirklich berauschend. Vielleicht könnte es allerdings auch daran liegen, dass die Nominierten und Gewinner sowohl aus dem Film-, als auch aus dem Seriensektor in Deutschland recht unbekannt sind.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
09.01.2018 09:01 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98256
Fabian Riedner

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Games of Thrones

Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis