►   zur Desktop-Version   ►

Viel Mut: ABC lässt neues «American Idol» gegen den härtesten Konkurrenten antreten

Der zu Disney gehörende Broadcaster hat auch weitere Details zum Frühjahrs-Programm publik gemacht.

Das Comeback der amerikanischen Casting-Show «American Idol» eilt herbei. Früher bei FOX mal das mit Abstand erfolgreichste US-Fernsehformat, hat sich nun der zu Disney gehörende Sender ABC die Rechte an der Neuauflage gesichert. Schon bekannt war, dass Mitte März das Comeback von Statten gehen soll. Nun hat sich der Sender bezüglich seiner Frühjahrdspläne genauer in die Karten schauen lassen und ein giganten-Duell offenbart.

«American Idol» wird ab dem 11. März 2018 zurückkommen. Das ist ein Sonntag. Regulär gezeigt wird die Show dann ab dem 12. März immer montags in zweistündiger Form ab 20 Uhr. Somit läuft das Format parallel zu der Sendung, die ihm einst die Zuschauer strittig machte: NBCs «The Voice». Hier baut NBC voll auf die Olympischen Spiele, wird die nächsten Staffel direkt nach dem Ende des Großereignisses montags starten - also Ende Februar.

«American Idol» will dagegenhalten. Kürzlich wurde bekannt, dass man Lionel Richie, Katy Perry und Luke Bryan für die Jury-Stühle gewinnen konnte. Bei «The Voice» coachen Kelly Clarkson, Alicia Keys, Adam Levine und Blake Shelton.

Obendrein hat ABC auch weitere Starttermine publik gemacht. Der Ableger von «Grey’s Anatomy» wird demnach am Donnerstag, 22. März mit einer zweistündigen Auftaktfolge debütieren, am Dienstag darauf feiert «Roseanne» ihr TV-Comeback. Die erste neue Folge wird eine Stunde lang sein.
08.01.2018 17:50 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98247
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

American Idol Grey’s Anatomy Roseanne The Voice

Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis