►   zur Desktop-Version   ►

RTL gewinnt Blockbuster-Sonntag

So richtig abräumen konnten aber weder der Kölner Primus noch die Konkurrenz von Sat.1 und ProSieben.

Die drei größten Privatsender des Landes, RTL, Sat.1 und ProSieben, setzten am ersten Sonntag des neuen Jahres um 20.15 Uhr auf amerikanische Filmware. Wirklich zum Jubeln kam dabei aber kein Anbieter. Richtig schlecht lief es aber auch in keinem Fall. RTL etwa bot «Pitch Perfekt 2» zur besten Ausstrahlungszeit an und zählte im Schnitt 1,74 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Mit 11,5 Prozent Marktanteil landete der Streifen bei den 14- bis 49-Jährigen jedoch unterhalb der Sendernorm.

Sat.1 brachte «Jäger des verlorenen Schatzes» auf die Bildschirme und erzielte damit genau zehn Prozent. Auch die Reichweite war in doppeltem Sinne rund: Zwei Millionen schauten zu. Noch besser lief es für den von Kaspar Pflüger geleiteten Kanal ab 22.45 Uhr: «Die letzte Festung» bescherte Sat.1 tolle 13,8 Prozent bei den Werberelevanten.

Weniger gut fielen die Werte für ProSieben aus. «Daddy’s Home» gelangte ab 20.15 Uhr auf im Schnitt 1,60 Millionen Zuseher ab drei Jahren. Eigentlich sind 9,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe nicht unbedingt viel für ProSieben. Da der Münchner Sender zuletzt aber Quoten verloren hat, lag der Streifen sogar über dem Senderschnitt der zurückliegenden Wochen.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
08.01.2018 08:58 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98229
Manuel Weis

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

Daddy’s Home Die letzte Festung Jäger des verlorenen Schatzes Pitch Perfekt 2


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Nutzungshinweis