►   zur Desktop-Version   ►

Wow: «Wilsberg» erfolgreicher als jeder andere ZDF-Krimi 2017

Mit mehr als acht Millionen Zuschauern lief es für das ZDF am Samstagabend überragend gut. Aber auch Kai Pflaume darf mit den Quoten zufrieden sein, die er im Ersten holte.

Quotenverlauf: «Wer weiß denn sowas XXL» im Jahr 2017

  • 11.02.: 5,50 Mio. (18,1% / 12,9%).
  • 01.07.: 5,30 Mio. (21,6% / 13,4%)
  • 19.08.: 5,44 Mio. (21,8% / 15,7%)
  • 30.12.: 6,67 Mio. (21,7% / 14,0%)
Erst vergangene Woche Samstag hatte «Wer weiß denn sowas XXL» einen neuen Reichweiten-Rekord im Ersten geholt. Fast 6,7 Millionen Zuschauer sahen damals die mehr als dreistündige Ausgabe der Ratesendung, die mit prominenten Gästen wie Steffen Henssler und Dieter Bohlen aufwartete. Am ersten Samstag des neuen Jahres sendeten die Programmverantwortlichen gleich noch eine neue Folge der Show, die allerdings einige Zuschauer einbüßte. Ab 20.15 Uhr sahen das von Kai Pflaume präsentierte Format 5,66 Millionen Zuschauer, was für Das Erste mit weiterhin starken 18,5 Prozent am Gesamtmarkt einherging.

Gut lief es auch bei den 14- bis 49-Jährigen, aus deren Reihen 1,18 Millionen Menschen stammten. Das hatte einen eindeutig überdurchschnittlichen Marktanteil von 12,6 Prozent zur Folge, womit man aber in beiden Altersgruppen deutlich hinter dem ZDF landete. «Wilsberg» sicherte sich bei den Mainzern zugleich nämlich herausragende 8,31 Millionen Zuschauer, was in bärenstarke 25,3 Prozent Marktanteil bei allen gipfelte. Zuvor war es der Reihe noch nie gelungen, die Marke von acht Millionen Zuschauern zu knacken. Doch damit nicht genug: Mit der ermittelten Reichweite lief «Wilsberg» gleich am sechsten Tag des neuen Jahres stärker als jeder andere Krimi, den das ZDF im abgelaufenen Jahr 2017 gezeigt hatte.

Denn: Die meisten Zuschauer erreichte das ZDF in den vergangenen zwölf Monaten - abseits des Fußballs - mit dem Film «Die Toten vom Bodensee». Doch selbst die 8,11 Millionen Zuschauer, die für den 90-Minüter im letzten Mai ermittelt werden konnten, wusste «Wilsberg» nun problemlos in den Schatten zu stellen. Bei den 14- bis 49-Jährigen reichte es für die Reihe diesen Samstag übrigens zu 1,43 Millionen Interessierten und exakt 15 Prozent, womit sich «Wilsberg» Platz zwei hinter «DSDS» sicherte. Einziger Wermutstropfen: Als um 21.45 Uhr «Stralsund» auf Sendung ging, schalteten viele Menschen ab. Noch 4,46 Millionen Verbliebene verhalfen dem Krimi zu trotzdem guten 15,3 Prozent bei allen.
© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
07.01.2018 09:29 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98218
David Grzeschik

super
schade

95 %
5 %

Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄

Tags

DSDS Die Toten vom Bodensee Stralsund Wer weiß denn sowas XXL Wilsberg


Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis