►   zur Desktop-Version   ►

Vorstandsrochade: ProSiebenSat.1-Konzernsprecher geht nach nur drei Monaten

Die ProSiebenSat.1-Zeit für Merlin Koene ist schon wieder vorbei. Übernehmen wird eine ehemalige Allianz-Mitarbeiterin. Auch sonst gibt es Personalien aus Unterföhring.

Noch bis Februar wird Thomas Ebeling, der kürzlich mit der Aussage, die TV-Zuschauer seien ein bisschen fett und faul, für große Schlagzeilen sorgte, als CEO für ProSiebenSat.1 arbeiten. Dann geht der Mann, der ProSiebenSat.1 wirtschaftlich erfolgreich machte, aber das TV-Business gerne links liegen ließ, weg aus Unterföhring. Ohnehin kommt es im Vorstand zu größeren Veränderungen. Überraschendste Personalie: Merlin Koene, der erst im Herbst sein Amt als neuer Konzernsprecher der SE aufgenommen hatte, hat ProSiebenSat.1 schon wieder verlassen. Offiziell werden persönliche Gründe genannt - in wie weit das die komplette Wahrheit ist, ist aber fraglich. Für die Konzernkommunikation ist nun eine echte Expertin in diesem Bereich verantwortlich: Stefanie Rupp-Menedetter, die im Sommer zum TV-Unternehmen wechselte und vorher für die Allianz tätig war. Ob das eine dauerhafte Lösung für die Konzernspitze ist, ist nicht klar.

Klar sind nun auch die Zuständigkeiten der neuen drei Säulen des Unternehmens: Die Bereiche TV-Broadcasting, Distribution, Advertising Platform Solutions, SevenVentures und digitale Plattformen (also Maxdome oder doch die sich im Ausbau befindende 7TVApp) werden von Thomas Ebeling (ab Februar von dessen Nachfolger) sowie Sabine Eckhardt und Christof Wahl geleitet. Jan Frouman, bisher im Broadcasting-Bereich aktiv, soll sich fortan hauptsächlich um die weltweiten Verkäufe kümmern.

Thomas Ebeling und ab Februar Jan Kemper kümmern sich künftig um den Bereich Commerce. Conrad Albert wird zudem als stellvertretender Vorstandschef die Geschicke des Unternehmens leiten, sollte zum Zeitpunkt des Ausscheidens von Thomas Ebeling noch kein Nachfolger gefunden sein. Klar dürfte jetzt sein: Wahl und Eckhardt werden es nicht.
05.01.2018 17:34 Uhr Kurz-URL: qmde.de/98198
Manuel Weis  •  Quelle: Clap-Club

super
schade


Artikel teilen

Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
◄   zurück zur Startseite   ◄
Werbung

Qtalk-Forum » zur Desktop-Version

Impressum  |  Datenschutz und Nutzungshinweis